Außer Kontrolle

Haben Sie das auch schon mal erlebt? Der Moment an dem man auf dem Bahnsteig steht , eine Durchsage kommt und der Zug Verspätung hat?
Nicht so schlimm? Aber was ist, wenn man nun seinen Anschlusszug nicht mehr bekommt, oder vielleicht sogar einen wichtigen Flug dadurch nicht mehr erreicht? Ein Geschäftstermin deshalb zu platzen droht oder, oder, oder?
Die Menschen reagieren dann oft unkontrolliert. Ihr Plan ist außer Kontrolle, hinüber. Was kann man beobachten? Menschen, die vielleicht selber gewohnt sind Anweisungen zu geben, müssen sich plötzlich einer anderen „Macht“ unterordnen.
Sie fangen an zu rotieren, regen sich auf, beschimpfen Personal und Verlangen nach einer sofortigen Lösung, hm, kann man ja auch… aber wie wäre es mit: NETT?

Ich denke, wenn wir es schaffen aus solch ein Drama (denn wirklich witzig ist es ja nicht, wenn so etwas passiert) ein Spiel zu machen, wird unser Leben wesentlich ruhiger, erfreulicher und gesünder. Das es zu einer Verspätung kommt sollten wir nicht als persönliche Kränkung ansehen, sondern als eine Gelegenheit.

Gelegenheit?

Ja, wie wichtig war der Termin wirklich, was bringt uns die neue Situation? Lernen wir evtl. gerade dadurch neue Menschen kennen, was für Möglichkeiten können sich daraus ergeben?
Ich sag mir in solchen Momenten: „Ok, liebes Universum, was willst Du mir jetzt zukommen lassen, wozu ist das jetzt grade gut?“ In solchen Momenten heißt es offen zu sein, suchen sie nach dem Positiven.
Also, eines Tages war ich mit meinem Sohn bei einem Schnellrestaurant, wir haben etwas gegessen und wir wollten dann möglichst schnell nach Hause, wir sitzen im Auto  UND? Der Wagen springt nicht an. Ups? Das Auto hatte mich noch nie im Stich gelassen, ich probierte es immer wieder und fing nun langsam an zu überlegen, was ich sonst noch machen könnte. Nebenher natürlich immer wieder die Fragen von meinem Sohn: Wieso? Weshalb? Warum? Macht sich wirklich gut in solchen Momenten…. Ok, nun stand ich da und dachte nur: So ein Mist…. ich will doch nur nach Hause!

Ich setzte mich erneut hinter das Steuer und probierte es aus, UND? Wow, er sprang an! Nach den unzähligen Versuchen vorab, war es mir völlig schleierhaft warum es nun jetzt klappte. Heute bin ich mir ganz sicher, dass uns diese Zwangspause vor etwas bewahrt hat. Wer weiß, vielleicht wären wir ansonsten in einen Unfall geraten? Ich für mich sehe es wieder mal positiv. Es beruhigt und ist einfach ein schönes Gefühl.
Ok, vielleicht hab ich auch nur erfolgreich gewünscht, kann ja auch sein….

Mein Tipp für heute:

Erkenne an, dass nicht immer Dein Tempo gilt. Nimm dich wichtig, aber nimm dich nicht zu wichtig. Pünktlichkeit ist eine feine Sache, wenn es jedoch nicht mehr in unserer Macht steht, hat es einen guten Grund. Bleiben sie ruhig, nett und respektvoll.

Wenn du`s eilig hast, geh langsam.


Außer Kontrolle

 

Fortsetzung folgt, also diese Woche immer mal wieder auf den Blog sehen oder einfach abonieren.

Ich wünsche allen einen wunderbaren Tag

Christine Hofmann

“Denn Wünsche werden wahr!”

 

Christine Hofmann ist Erfolgreich Wünschen Coach

Christine Hofmann ist: Erfolgreich Wünschen Coach



wallpaper-1019588
Der Naturpark Ötscher-Tormäuer startet mit neuem Naturparkkonzept in die Zukunft
wallpaper-1019588
Christliche Schlangenjagd mit göttlicher Unterstützung
wallpaper-1019588
Von unsichtbaren Machtverhältnissen – Culk im WhatsApp-Talk
wallpaper-1019588
Prähistorische Übersetzungslücken
wallpaper-1019588
Neues aus der Zentralredaktion
wallpaper-1019588
Elegantes Ding
wallpaper-1019588
Star Wars: The Rise Of Skywalker (Final Trailer)
wallpaper-1019588
Solo Travel: So lernst du es mit den Ausnahmesituationen umzugehen!