Atlantische und Pazifische Hurrikansaison aktuell: ILEANA, KIRK und LESLIE

Ileana, Kirk, Leslie, John, aktuell, Satellitenbild Satellitenbilder, August, September, 2012, Bermudas, Hurrikansaison 2012, Atlantische Hurrikansaison, Pazifische Hurrikansaison,

Satellitenbild Atlantik und NE-Pazifik
31. August 2012
Credit: NASA / NOAA /hurrikansaison.blogspot

Während es in der Taifunsaison momentan nur 2 Systeme gibt, die noch keine großen Entwicklungschancen besitzen, geht es sowohl in der Atlantischen als auch in der Pazifischen Hurrikansaison munter zur Sache.
Zunächst aber werfen Sie einmal einen Blick darauf, wie es über und um Zentral-Amerika brodelt. Das ist um diese Jahreszeit oft ein mächtiges Problem für die betroffenen Länder, auch für diejenigen, in denen praktisch nie ein Tropischer Sturm ankommt.
ILEANA weit vor der Pazifikküste Mexikos ist noch ein Hurrikan, hat jetzt aber eine Region erreicht, in der es bald ganz schnell abwärts gehen sollte. Im Laufe des heutigen Tages wird die Degradierung zum Tropischen Sturm erwartet, morgen bereits die zu einem Tropischen Tief. Am Sonntag dann - falls das Tropische Tief noch existent sein sollte - außertropische Transformation.
Ein gewaltiges unorganisiertes Schlechtwettersystem hockt an der südlichen Küste Mexikos und besitzt bereits 30% Wahrscheinlichkeit, in den kommenden 48 Stunden zu einem Tropischen Zyklon zu werden. Zugrichtung im Moment: WNW. Modelle liegen noch nicht vor.
Ex-ISAAC hat es noch nicht in alle Winde zerstreut, das Reste-Tief nähert sich langsam denn Great Lakes.
Laut Entergy sind in Louisiana noch mehr als 526000 Haushalte ohne Strom.
Auf der anderen Seite des amerikanischen Kontinents im Atlantik ist KIRK ein gut aussehender, kleiner Hurrikan der Kategorie 2. Während der kommenden 12-24 Stunden könnte er noch die Kategorie 3 erreichen. Sie erinnern sich, warum das - die Gesamtsaison betrachtet - gar nicht verkehrt wäre?
KIRK ist noch in Richtung NNW unterwegs, es gibt aber keinen Grund, daran zu zweifeln, dass er auch den Rest der erwarteten Rechtskurve noch vollzieht. Keine Bedrohung für Landmasse.
Letzteres sieht bei LESLIE inzwischen etwas anders aus. Auch LESLIE wird voraussichtlich sehr bald zu einem Hurrikan mit einem gewissen Potenzial eine höhere als die Kategorie 1. Und die Trackmodelle für LESLIE sind um einiges näher an Bermuda heran gerückt. Sollten die Bermudas von LESLIE betroffen werden, dann wohl kaum vor Ende nächster Woche. Wir haben also noch etwa 7 Tage, um die Entwicklung zu beobachten. Vielleicht können wir auch schon viel eher Entwarnung geben.

wallpaper-1019588
BAG: Arbeitsvertragliche Ausschlussfristen werden durch Vergleichsverhandlungen gehemmt.
wallpaper-1019588
Squeeze-out bei der Ncardia AG (vormals: Axiogenesis AG)
wallpaper-1019588
LAG Berlin-Brandenburg: Arbeitnehmer verweigert Tätigkeit im Home-Office – Kündigung unwirksam.
wallpaper-1019588
Wem schwörst du deine Treue?
wallpaper-1019588
ARD - Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten für Desinformation, Volksverhetzung und übelster Propaganda
wallpaper-1019588
kokos-schoko energy balls
wallpaper-1019588
V-Racer Hoverbike
wallpaper-1019588
Immer wieder Montags [14|19]