Assassin’s Creed: Unity | Patch für Konsolen verfügbar – Xbox One lädt satte 40 GB und Spieler schimpfen weiter

Ja da staunten die Xbox-One Spieler nicht schlecht, als sie den neusten Patch zu Assassin’s Creed: Unity auf Ihr System laden wollten. Satte 40 GB müssen geladen werden und das kann natürlich dauern. Aber warum das ganze Spiel runterladen, wenn doch der Patch nur 6,7 Gigabyte groß sein soll? Ubisoft hat dieses Problem schon bestätigt und man ist auf Fehlersuche. PlayStation Spieler sind nach ersten Erkenntnissen von diesem Problem nicht betroffen und eigentlich dürfte somit fröhlich losgezockt werden aber die Freude der Spieler über den aktuellen Patch halten sich in Grenzen und immer wieder regen sich Spieler über die schlechte PC-Version auf.

Das Problem sitzt aber meist vor dem Monitor und das hat gerade erst gestern wieder ein Spieler aus unseren Kreisen bestätigt. Unsere erste Frage war mit was für einem System er denn das Spiel spielen möchte und da ging es dann auch schon los: “Ehm, Windows 7, 4GB Arbeitsspeicher, Gforce GTX 460…” Stop!
Wir wollen hier keinen an den Pranger stellen aber ganz ehrlich, rüste Deinen PC auf und höre auf das Ubisoft Forum mit Deinen Beschimpfungen zu sprengen wie schlecht doch die PC-Version sei. Aufrüsten und dann sollten Deine Performance Probleme Geschichte sein und das raten wir jedem der das Spiel vernünftig spielen möchte. Wir wollen hier nicht die Fehler seitens der Entwickler schön reden aber viele haben halt auch selber schuld, mit einem fast 5 Jahre alten System wird Spiel nicht vernünftig funktionieren. Um genau das Problem zu verhindern, gibt es schließlich vor jedem Release eines Spiels, die offiziellen Mindestanforderungen:

Mindestanforderungen:
OS: 64-Bit-Betriebssystem ab Windows 7 SP1 oder Windows 8/8.1
CPU: Intel Core® i5-2500K @ 3.3 GHz / AMD FX-8350 @ 4.0 GHz
Speicher: 6 GB RAM
GPU: NVIDIA GeForce GTX 680 / AMD Radeon HD 7970 – 2 GB VRAM
Soundkarte: DX9.0c-kompatibel
Festplatte: über 50 GB
Multiplayer: 256 kbps Updoad

Empfohlenen Anforderungen:
CPU: Intel Core® i7-3770 @ 3.4 GHz / AMD FX-8350 @ 4.0 GHz
Speicher: 8 GB RAM
GPU: NVIDIA GeForce GTX 780 / AMD Radeon R9 290X – 3 GB VRAM

Also Leute, wie schon erwähnt wollen wir hier nichts schön reden, denn das ist es auch noch nicht. Hier und da hat das Spiel so seine Macken und Ubisoft versucht hoffentlich noch alle Fehler zu beheben aber bis dahin sollten man selber auch erstmal bei sich selbst schauen ob alles wirklich im grünen Bereich ist. Viel Spaß wünscht Euch das Shooter-Base Team! ;-)

Du willst mehr Infos und immer auf dem laufenden bleiben?
Werde registriertes Mitglied von Shooter-Base, Fan bei Facebook, folge uns per Twitter, Google+ oder abonniere unseren RSS-Feed. Wir freuen uns auch über neue YouTube Abonnenten.


wallpaper-1019588
Testbericht: So sind deine Brüste perfekt verpackt
wallpaper-1019588
BAG: Aufhebungsvertrag kann nicht widerrufen werden
wallpaper-1019588
Heilung durch Ohrakupunktur
wallpaper-1019588
BAG: € 3.915,46 Entschädigung von kirchlicher Einrichtung aufgrund Benachteiligung wegen der Religion !
wallpaper-1019588
Für die Ohren: "Radio TEDDY - RABATZ DIE ZWEITE", die heißesten Family-Hits für den Sommer
wallpaper-1019588
Studie belegt: Mehrheit benötigt kein eigenes Auto mehr
wallpaper-1019588
gamescom 2019: Zu Gast bei: TaleWorlds – Mount & Blade II: Bannerlord
wallpaper-1019588
Schimanski warnt vor Loverboys, unsere Staatsmedien schalten schnell!