›Assasins Pride‹: Anime-Adaption erscheint noch 2019

›Assasins Pride‹: Anime-Adaption erscheint noch 2019

›Assasins Pride‹ erhält eine Anime-Adaption, soviel stand schon im Oktober 2018 fest. Doch nach der Ankündigung wurde es still um das neue Fantasy-Projekt. Aber es gibt endlich Neuigkeiten, denn kürzlich wurde ein neues Visual zur Adaption von Kei Amagis Light-Novel veröffentlicht. Zusätzlich gab man das Studio, welches sich mit der Adaption auseinander setzt, bekannt.

Die Anime-Serie ›Assasins Pride‹ wird demnach im Studio EMT Squared produziert und noch 2019 in Japan starten. Bislang wurden jedoch keine weiteren Details bekannt geben. Man darf also gespannt bleiben.

Kadokawa sicherte sich in Japan die Rechte an der Light-Novel und veröffentlichte bislang acht Bände, sowie einen Extra-Band. Der Roman inspirierte bereits zu einem Manga, welcher bereits seit 2017 in Shueisha ›Ultra-Jump‹-Magazin veröffentlicht wird. Aktuell wurden 3 Bände der Manga-Adaption von Yoshie Kato publiziert.

Handlung:
Die Geschichte spielt in einer Welt, in der nur diejenigen, die aus einer Adelsfamilie stammen, das Mana haben, um gegen Monster kämpfen zu können. Kūfa ist ein Adliger, der aus der Familie eines Herzogs stammt und zu einer jungen Frau namens Merida geschickt wird. Als sich herausstellt, dass Merida kein Talent im Umgang mit Mana hat, muss Kūfa sie ermorden.

›Assasins Pride‹: Anime-Adaption erscheint noch 2019

wallpaper-1019588
Da fährt Frau voll drauf ab
wallpaper-1019588
Habt Geduld mit euren Eltern
wallpaper-1019588
Sportuhren Pulsmessung – Was ist VO2max und HRV?
wallpaper-1019588
Maitrunk von Hildegard von Bingen – Wermut-Elexier
wallpaper-1019588
Noseholes: Eigenständig
wallpaper-1019588
Samstagsplausch [21|19]
wallpaper-1019588
SCHMAFU: Dreamteam
wallpaper-1019588
Swimming Tapes: Gesagt, getan