Asiatischer Salat mit Lachs [enthält Werbung]

Kennt ihr das auch? Im Sommer ist die Lust auf Salate bei uns am Größten. Von Nudelsalat bis zum klassisch gemischten Salat lieben wir dann alles. Aber immer nur das Gleiche gemischte Grünzeug auf dem Tisch ist halt irgendwann langweilig. Aktuell gibt es den Trend des Bowls machen. Da wird Gemüse und Salat wunderschön in einer „Schüssel“ angerichtet und man möchte direkt mit der Gabel reingehen.

So ähnlich haben wir es heute auch gemacht. Wir hatten bei unserem asiatischen Salat aber auch noch Hilfe von Mr. Twister. 

Mr. Twister ist eine Spiralschneider, der Gemüse und Obst in unterschiedliche Formen schneidet, ob in Spiralen, breite Streifen oder anderes. Das Gerät ist echt einfach zu bedienen und verändert durch seine Möglichkeiten die Art, wie man Salat und Gemüse präsentiert. Wir haben damit auch schon die Süßkartoffelchips für unser Sloppy Joes geschnitten. Und der Gurkensalat kriegt auf einem Buffet direkt eine andere Wahrnehmung.Asiatischer Salat mit Lachs [enthält Werbung]

Zutaten für den asiatischen Salat:

  • 2 Gurken
  • 3 Möhren
  • gemischter Salat
  • 3 Stengel Koriander
  • 1 Avocado
  • 1 Handvoll Erdnüsse
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Dijonsenf
  • 2 EL Reisessig
  • 1 TL brauner Zucker
  • 1 TL Limettensaft
  • 2 Lachsfilets (zusammen ca. 400 g)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Sojasauce
  • Salz, Pfeffer

ASiatischer SalatZubereitung des asiatischen Salats:

  1. Den Lachs waschen und in eine Auflaufform geben. Mit 2 EL Olivenöl, der Sojasauce und Salz und Pfeffer marinieren.
  2. Die Auflaufform in den vorgeheizten Ofen bei 150°C geben und dort den Lachs 20 Minuten garen.
  3. In der Zwischenzeit die Möhren schälen und die Gurken vorbereiten. Gurke und Möhren in den Mr. Twister geben und zu Spiralen schneiden.
  4. Zusammen mit dem Salat und Koriander in eine Schüssel geben.
  5. Die Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch in Streifen schneiden. Die Streifen mit Hilfe eines Löffels herausholen und auf den Salat geben.
  6. Aus Olivenöl, Reisessig, Senf, Zucker und Limettensaft ein Dressing anrühren.
  7. Den Lachs aus dem Ofen holen und zu dem Salat geben, das Dressing darüber geben und die Erdnüsse darüber verstreuen.

Loss et üch schmecke.Asiatischer Salat

Asiatischer Salat mit Lachs [enthält Werbung]

SEVERIN KM 3923 Mr.Twister – Elektrischer Spiral- und Gemüse-Schneider, 1.25 L, 80 W

Price: EUR 49,99

3.6 von 5 Sternen (13 customer reviews)

13 used & new available from EUR 49,99

Auf den Inhalt dieses Rezeptes wurde seitens SEVERIN zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieses wurde zu 100% von uns selbst entwickelt.

* Alle mit einem Sternchen versehenen Links sowie die Amazonbox sind Amazon-Affiliate-Links. Weitere Hinweise dazu finden sich im Impressum.


wallpaper-1019588
Selbstgemachtes japanisches Fast Food: Oyakodon
wallpaper-1019588
Gemeinsam ist besser als einsam
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Hubertussee im November
wallpaper-1019588
Knackpunkt Berufserfahrung – wie Sie mit Praktika im Lebenslauf glänzen können
wallpaper-1019588
Albtal.Abenteuer.Trail – Von Schweiß, Blut und Federweißer
wallpaper-1019588
#09 Booktalk - Das Joshua-Profil
wallpaper-1019588
[Rezension] Firefly - Glühwürmchennächte
wallpaper-1019588
Review: Soul Calibur 6 – Ein zweischneidiges Schwert