Asiatische Putzen-Spitzkohltürmchen

Der Sommer ist da! Und damit auch wieder DIE Jahreszeit, in der ich meine Wohnung nur noch zum Schlafen und duschen benötige. Nach der Arbeit geht es nach der Arbeit, mit einem guten Buch oder einer Zeitschrift bewaffnet, in den nächsten Park oder an die Isar, um die letzten Sonnenstrahlen bei einem leckeren Glas Weißwein und einem kleinen Snack zu genießen.

Neben verschiedenen Snacks eignen sich auch Salate sehr gut für diesen Zweck. Idealerweise sind diese sehr leicht, lassen sich sehr gut vorbereiten und schmecken am besten frisch aus dem Kühlschrank. So auch dieser asiatisch angehauchte Salat mit Putenbrust.

Frisch zubereitet kann er ohne weiteres 1-2 Tage im Kühlschrank aufgehoben werden, mit etwas Sojasauce oder Sweet Chili Sauce ist er dann ein ideales Abendessen mit relativ wenig Kohlenhydraten. Alternativ kann man den Salat auch toll als Vorspeise bei einem asiatisch angehauchten Menü reichen.

Wer keine Austernsauce parat hat kann natürlich auch Fischsauce oder Sojasauce verwenden. Auf den Koriander sollte man nicht verzichten, dieser spielt für die Geschmackskombination eine sehr wichtige Rolle.

Als Variante wäre auch die Verwendung von Rindfleisch denkbar, z.B. eine gekochte Rinderbrust welche später zerzupft wird. Ebenfalls ist eine fruchtige Einlage, beispielsweise in Form von Mandarinenfilets gut denkbar.

Wie man auf dem Foto gut sehen kann, ist mir der Türmchenbau beim Foto nicht ganz so gut gelungen (nach 3 Versuchen, habe ich dann aufgegeben), bei der Generalprobe vor dem Foto (da habe ich den Salat als Vorspeise gereicht), hat alles perfekt geklappt. Wer ähnlich grobmotorisch veranlagt ist, kann sich evtl. mit Dessertringen ein wenig behelfen.


wallpaper-1019588
[Manga] The Vote [1]
wallpaper-1019588
Never forget #weremember
wallpaper-1019588
Mobvoi Earbuds ANC Kopfhörer im Handel
wallpaper-1019588
15 Stauden, die sich für sonnige Standorte im Garten eignen