Asiatische One Pot Pasta

Auch hier bei “Gäste ganz easy” kann ich mich dem Trend der One Pot Pasta nicht entziehen…
Aber warum auch? Für ein zwangloses Essen mit guten Freunden sind Nudeln immer eine gute Wahl. Die Zutaten kann man alle vorher schon schnippeln und zurechtlegen, und dann braucht man sich nur noch eine viertel Stunde an den Herd zu stellen, wenn die Gäste schon da sind.
One Pot Pasta ist so simpel – die schafft man auch in Gesellschaft und mit einem Glas Wein in der Hand. So wird also der Geselligkeit kein Abbruch getan.

Dieses asiatische Rezept habe ich bei Lecker auf der Internetseite entdeckt (ich habe lediglich die Gemüsemenge etwas erhöht), und das Gute daran ist, dass es sowohl vegetarisch als auch mit Fleisch funktioniert.

onepotasiapasta

Zutaten für 4 Personen:
400 g Linguine
1 l Gemüsebrühe
(für Fleischesser: zusätzlich 2 Hähnchenbrüste)
1 Zehe Knoblauch
5 cm Ingwer
2 Möhren
2 rote Paprika
1 Bund Frühlingszwiebeln
125 g Erdnüsse
2 EL Erdnussbutter
1/2 TL Chiliflocken
1 EL Sojasauce
Saft von 2 Limetten
frischer Koriander
Salz und Pfeffer

Das Gemüse (und gegebenenfalls Fleisch) in Würfel schneiden, Knoblauch und Ingwer fein hacken. Alle Zutaten bis zur Erdnussbutter in einen GROSSEN Topf geben. Zum Kochen bringen. Dann die Temperatur herunterschalten und ohne Deckel 10-12 Minuten vor sich hin köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren.
Mit den restlichen Zutaten (ab Chiliflocken) abschmecken und mit frischem Koriander bestreut servieren.

Funktioniert echt!



wallpaper-1019588
Frieren – Nach dem Ende der Reise: Prequel-Novel angekündigt
wallpaper-1019588
Coffee Moon: Manga-Reihe endet diesen Monat
wallpaper-1019588
Diablo 4s einzigartiges Ausrüstungs- und Transmog-System: Ein detaillierter Einblick in die Personalisierung
wallpaper-1019588
EA FC 24 Serie A POTM-Februarnominierte: Alles, was du wissen musst