Aroma-Bäder bieten die besondere Entspannung während der Kur in Polen.

Kurhotel_kudowa_aromabad Aroma-Bäder stehen für Entspannung. Ein warmes oder heißes Bad mit wenigen Tropfen eines hochwertigen ätherischen Öls, zeigt schnell eine besonders intensive Wirkung auf Körper und Geist. Was viele nicht wissen: ätherische Öle können viel mehr als nur gut riechen. Deshalb sollte man sich während einer Kur ein solches Angebot nicht entgehen lassen. Die Aroma-Bäder sind längst nicht mehr ein Angebot der alternativen Medizin. Viele Gäste berichten von den guten gesundheitlichen Erfolgen, so dass sich inzwischen die Forschung mit der Wirkung der Aroma-Bäder befasst. Während der Kur wird das richtige Öl von geschultem Personal ausgesucht. Es genügt, wenn der Gast mitteilt, dass er sich müde fühlt, gestresst oder auch Probleme mit dem Blutdruck hat. Denn die Öle können bei sorgfältiger Auswahl auch dann einen positiven Effekt haben. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Blutdruck erhöht oder niedrig ist. Die Öle wirken lediglich harmonisierend und heben nicht etwa den Blutdruck an oder senken ihn. Nebenwirkungen sind bei sorgfältiger Auswahl während der Kur nicht zu erwarten. Patienten mit Depressionen reagieren besonders dankbar auf die Aroma-Bäder. Dass Gerüche eine starke Wirkung auf die Psyche haben, ist unbestritten. Leicht vorstellbar, wie gezielt mit schönen Düften das Wohlbefinden während der Kur beeinflusst werden kann, ohne dass es dabei zu den gefürchteten Nebenwirkungen kommt. Dabei spielt der Verlauf der Depression keine Rolle. Für die Betroffenen ist es wichtig, dass sie so eine Hilfestellung bekommen, mit der sie sich selbst helfen können. Je offener die Patienten mit ihrer Erkrankung umgehen, desto besser. Die Fachkräfte, die die Gäste während der Kur in Polen betreuen, kennen sich mit Depressionen aus. Anstatt während der Kur Heilung zu versprechen, kümmern sie sich und schöpfen aus einem großen Repertoire von Erfahrung. Manche Gäste vermuten nur Depressionen und leiden stattdessen an einer deutlichen Überlastung. Vermehrter Stress, der für viele Menschen überhaupt erst der Anlass für eine Kur ist, führt zu Phasen von Verwirrung, Vergesslichkeit und mangelhafter Konzentration. Umso überraschender, während der Kur zu erfahren, dass auch solche Dinge mit Hilfe der Aroma-Bäder behandelt werden können. So können mit einer bestimmten Wahl der Aromen klare Gedanken gefördert werden. Gefühlschaos, gedankliches Durcheinander, vorbeirasende Ideen, all das gehört in das Behandlungsspektrum der Aroma-Bäder.
Noch mehr Informationen zu den Wirkungsweisen und den vielfältigen Behandlungsmöglichkeiten findet man unter www.kur-wellness.de.
Ein schöner Nebeneffekt der Aroma-Bäder während des Aufenthalts ist, dass sie eine sichtbare Wirkung auf die Haut haben. Für die meisten Frauen ist es heute undenkbar, einen Wellnessurlaub zu buchen ohne etwas für ihr Aussehen zu tun. Das Schönheitsbewusstsein hat dabei wenig mit Eitelkeit zu tun. Jugendliches Aussehen ist in der heutigen Zeit eine gesellschaftliche Verpflichtung. Mit Hilfe der Aroma-Bäder gelingt der Drahtseilakt, nämlich ein gesundes und ungekünsteltes Aussehen ohne den Einfluss von Chemie zu erreichen. Mit Hilfe der Aroma-Bäder ist ein gezieltes Vorgehen möglich. Unreine Haut kann ebenso unterstützt werden, wie auch sehr trockene und von Allergien malträtierte Haut.

wallpaper-1019588
Exklusive Videopremiere: Gosto verführt in „Cigarette“ mit leichtem Synthie-Sound
wallpaper-1019588
Cannabis – reine Natur als Heilmittel
wallpaper-1019588
Möhren und Taube
wallpaper-1019588
"22. Juli" / "22 July" [N, ISL, USA 2018]
wallpaper-1019588
Gesundheitsversorgung Mariazellerland – Bürgerversammlung Podiumsdiskussion Infos
wallpaper-1019588
Persona 5 Scramble: The Phantom Strikers und Persona 5 Royal angekündigt
wallpaper-1019588
freundebuch
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Peter Doherty & The Puta Madres – s/t