Ärger beim Libertines Konzert

Ärger beim Libertines Konzert

Bildquelle

Lange musste die Fans auf ein Konzert der Libertines warten, jetzt gibt es ein erstes Comeback Konzert der Gruppe. Doch leider mit einem problematischen Verlauf.
Nach nur drei Songs muste das Konzert kurzfristig unterbrochen werden. Aufgrund des riesen Andrangs hatte der Veranstalter zwischendurch Angst, dass die Fans in der ersten Reihe erdrückt werden könnten. Die Band verließ sogar die Bühne um die Situation zu entspanne. Pete Doherty hat noch gesagt: “Wenn jemand zu Boden geht, dann steht nicht auf seinem Kopf rum oder so. Achtet auf einander.”
Nachdem die Situation sich ein wenig entspannt hatte, ist die Band zurück auf die Bühne gekommen und hat das rund einstündige Konzert zu Ende gebracht.
Heute Abend tritt die Band erneut auf, auf einem der größten Festivals in Leeds. Die Band ist eigentlich seit 2004 getrennt, weil Sänger Pete Doherty immer wieder im  mit Drogen in Kontakt kam. Ein Comeback ist jedoch nicht ausgeschlossen, auch wenn sie jetzt nur ein paar Konzerte geben.
Quelle

wallpaper-1019588
Great Pretender: Film erscheint bei Crunchyroll + Promo-Video
wallpaper-1019588
NEET Kunoichi to Nazeka Dousei Hajimemashita: Neues Visual veröffentlicht
wallpaper-1019588
Spiele-Review: Final Fantasy VII Rebirth [Playstation 5]
wallpaper-1019588
Tying the Knot with an Amagami Sister: Trailer stellt die wichtigsten Cast-Mitglieder vor