ARD: Europa ist ein Sumpf der Kultur, braucht unbedingt außereuropäische Einflüsse oder gar keine Kultur


Man muss schon über eine sehr schräge Perspektive genährt aus Niedertracht, Verachtung und Ignoranz verfügen, um Wagner, Goethe oder Rembrandt als "unseren ewigen alten Sumpf" zu bezeichnen, in dem wir Europäer angeblich abgeschottet "herumdümpeln" würden.
ARD: Europa ist ein Sumpf der Kultur, braucht unbedingt außereuropäische Einflüsse oder gar keine Kultur Bildausschnitt: ARD
Julia Schreiner hat so eine Perspektive. Geht es nach der beim ITW angestellten Projektleiterin, dann benötigen wir barbarischen Kultursumpf-Untermenschen aus Europa überhaupt "keine Kultur mehr", wenn wir uns nicht endlich von der einzig wahren und allseits überlegenden Kultur aus Tackatuckaland und Hintertimbuktu bereichern lassen würden.
Das ITW ist übrigens Bestandteil der Asylindustrie und Schreiner gehört zu den Leuten, die den dringend benötigten Fachkräften die Integration in die deutsche Kulturlandschaft ermöglichen sollen.
Ein Unterfangen, das nicht nur an der Integrationsverweigerung der neuen Herrenmenschen scheitern muss.

wallpaper-1019588
[Manga] Beastars [7]
wallpaper-1019588
[Comic] The Walking Dead [29]
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 16.10.2021 – 29.10.2021
wallpaper-1019588
10 winterharte Kletterpflanzen für eine ganzjährige Bepflanzung