Architekturfotograf Olaf Mahlstedt im Archimag-Interview

Architekturfotograf Olaf MahlstedtIm aktuellen Archimag-Interview beantwortet der Architektur­fotograf Olaf Mahlstedt Fragen zu seinen Arbeits­schwerpunkten und seiner Arbeitsweise. Olaf Mahlstedt ist bereits während seiner Ausbildung zum Fotografen an der Fachhochschule Münster mit der Architektur in Verbindung getreten und hat sich auf diesem Gebiet spezialisiert.

Seine Arbeiten des in Hannover lebenden Fotografen sind häu­fig seri­el­l und auf bestimmte Bau­stil­epo­chen spezialisiert, zurzeit liegt ein Schwerpunkt seiner Arbeiten auf Bauten der Nach­kriegs­mo­derne. Um individuelle Ergebnisse zu erzielen verwendet Olaf Mahlstedt je nach Aufgabe Klein­bild- bis Groß­for­matkameras, auch Loch­ka­meras und Spezieltechniken für Pan­ora­ma­for­mate und Pola­roids kommen zum Einsatz. Fotografiert wird sowohl ana­log als auch digi­tal, wobei bei der analogen Fotografie der Vorteil einer Ver­lang­sa­mung mit inten­si­ve­rer Aus­ein­an­der­set­zung des Gese­he­nen und die bessere Archi­vierbarkeit als Vorteile gesehen werden.

Am Beispiel eines Fotos vom Sta­di­on­bad Han­no­ver, das im Rahmen einer Doku­men­ta­tion über Bau­ten der 60/70er Jahre für die Architektenkammer Niedersachsen aufgenommen wurde, erläutert Olaf Mahlstedt seine Arbeitsweise. Eine Fotostrecke zeigt weitere Beispiele aus seinem Portfolio.

- Archimag-Interview mit Olaf Mahlstedt
- Website von Olaf Mahlstedt
- Ausstellung „Architektur in Niedersachsen zwischen Nierentisch und Postmoderne“
- Fotoserien im Pixelprojekt Ruhrgebiet


wallpaper-1019588
Zero Waste vor Ort: Claro Weltladen in Altstätten
wallpaper-1019588
Sony Xperia 1 III und Xperia 5 III vorgestellt
wallpaper-1019588
Kassettendecke Test 2021: Vergleich der besten Kassettendecken
wallpaper-1019588
Laufband für Hunde?