Archäologen datieren “Merlins Grabhügel” auf ein Alter von 4.400 Jahren

« WHO klassifiziert elektromagnetische Felder durch Mobilfunk erstmals als “möglicherweise krebserregend” hessenARCHÄOLOGIE präsentiert sich auf dem Hessentag in Oberursel – Die keltische Zeit – eine bedeutende Epoche der hessischen Landesgeschichte »

Marlborough/ England – Mittlerweile von Bäumen bewachsen, erweckt der im Marlborough College vor den Toren des pittoresken südenglischen Städtchens gelegene “Marlborugh Mound” nur selten das Interesse von Touristen. Nur Eingeweihte wissen, dass es sich hier nicht nur um das Fundament der einstigen Motte “Marlborugh Castle” aus normannischer Zeit handelt, sondern dass der Hügel selbst die letzte Ruhestätte von niemand Geringerem als dem Zauberer Merlin sein soll. Zahlreiche Legenden, Gerüchte und ranken sich von jeher um den Hügel. Jetzt haben Wissenschaftler sein Erbauungsdatum erstmals datiert.

Archäologen datieren “Merlins Grabhügel” auf ein Alter von 4.400 JahrenWie Archäologen um Jim Leary von der englischen Behörde zur Erhaltung und Pflege von archäologisch und historisch bedeutsamen Stätten, “English Heritage” nun anhand neuer Radiokarbondatierungen (C14) von Proben aus dem Hügel ermitteln konnten, wurde der 19 Meter hohe künstliche Erdhügel gegen 2.400 v. Chr. errichtet und ist damit ähnlich alt, wie sein heute noch deutlich sichtbares und die Landschaft rund um den Steinkreis von Avebury in der südenglischen Grafschaft Wiltshire dominierendes Gegenstück, der 37 Meter hohe Silbury Hill (…wir berichteten, s. Links).

Zuvor vermuteten einige Historiker, dass der Hügel entgegen allen lokalen Sagen und Legenden lediglich rund 1500 Jahre alt sei und es sich um die Reste einer zeitgenössischen Erdhügelburg, einer sogenannten Motte, handelt. Nicht nur für die Wissenschaftler ist die neue Datierung auf ein Alter von rund 4.400 Jahren von besonderer Bedeutung, zählt der Hügel doch schon immer zu den größten Mysterien in der Region Wessex.

via grenz|wissenschaft-aktuell: Archäologen datieren “Merlins Grabhügel” auf ein Alter von 4.400 Jahren.

1 Kommentar to “Archäologen datieren “Merlins Grabhügel” auf ein Alter von 4.400 Jahren”

Archäologen datieren “Merlins Grabhügel” auf ein Alter von 4.400 Jahren Henrik: 14. Juni 2011 um 15:19

Super neuer Post! Ich werde da nochmal versuchen mehr zu erfahren!

Antworten

Kommentieren

Hier klicken, um die Antwort abzubrechen.

Name (benötigt)

E-Mail (wird nicht veröffentlicht) (benötigt)

Website


wallpaper-1019588
Zehn musikalische Highlights auf dem Maifeld Derby 2018 (1/2)
wallpaper-1019588
Kreolisches Gemüse Jambalaya
wallpaper-1019588
Attack on Titan Staffel 3 und weiterer Simulcast bei Anime on Demand bekannt gegeben
wallpaper-1019588
Zeit für mich – nicht nur im Urlaub
wallpaper-1019588
Die Grosstat von 1871
wallpaper-1019588
Jetzt auch Fäkalien am Strand von Son Bauló
wallpaper-1019588
5 Tipps für bezahlbare nachhaltige Mode
wallpaper-1019588
05 ideale nordvietnamesische Reiseziele für diesen September