Arabischer Frühling: Erst Rebellion, dann Religion

Frank A. Meyer zieht eine ernüch­ternde Bilanz des Arabischen Frühlings.

Ach, Arabischer Frühling! In Tunesien wur­den drei Journalisten ver­haf­tet, weil sie ein Bild von Deutschlands Fussballstar Sami Khedira und sei­ner nack­ten Freundin druck­ten. Khedira, Sohn eines Tunesiers, trägt auf dem Foto einen Frack. Und er bedeckt die Brüste des Models Lena Gercke mit sei­ner Hand. Dennoch ver­stösst die Aufnahme, die auch den Titel des deut­schen Männermagazins «GQ» schmückt, «gegen Sitte und Moral», wie der Sprecher des tune­si­schen Justizministeriums erklärte.

Ach Freiheit! Den drei Journalisten dro­hen bis zu fünf Jahre Haft.

Ach «Arabellion»! Tunesien, die auf­ge­klär­teste Nation im Maghreb, die vor einem Jahr ihren Diktator stürzte, gerät nun offen­bar eben­falls in die Klauen isla­mi­scher Religiosität. In Ägyp­ten sind Salafisten und Muslimbrüder bereits an der Macht. Und auch in Libyen schi­cken sich die reli­giö­sen Radikalen gerade an, Koran und Scharia zum all­um­fas­sen­den Gesetz zu erhe­ben.

Wie anders sah das noch vor einem Jahr aus! Modern geklei­dete junge Menschen – die Frauen ohne Kopftuch, die Männer ohne Bekennerbart – rebel­lier­ten gegen die Diktatoren Ben Ali, Mubarak und Gaddafi. Sie ver­netz­ten sich per Handy und Laptop zum Massenprotest. Sie for­der­ten eine Freiheit nach west­li­chem Zuschnitt: Meinungsfreiheit und Religionsfreiheit, Pressefreiheit und freie Wahlen, Gleichberechtigung der Frauen.

War das ein Jubel in Europa! Endlich sei bewie­sen, dass Islam und Demokratie doch zusam­men­pas­sen. Sogar mit dem Mauerfall 1989 wurde die Rebellion in Nordafrika ver­gli­chen.

Inzwischen aber hat sich die für einige Monate offene Gesellschaft wie­der geschlos­sen, dies­mal unter der Knute des Islam, ähnlich wie 1979 im Iran, als der Sturz des säku­la­ren Despoten Reza Schah Pahlevi die demo­kra­ti­sche Welt in Hoffnungstaumel ver­setzte – bis die Mullahs unter Ajatollah Chomeini ihre reli­giöse Macht mit den Mitteln des Terrors instal­lier­ten.

http://www.blick.ch/news/politik/fam/erst-rebellion-dann-religion-id1773187.html


wallpaper-1019588
Predator - Upgrade
wallpaper-1019588
"Welcome to New York" [USA, F 2014]
wallpaper-1019588
Tag der Zartbitterschokolade mit Mandeln – der amerikanische National Bittersweet Chocolate with Almonds Day
wallpaper-1019588
Rezension: Ohne Zweifel selbstständig (Daniel Held)
wallpaper-1019588
Endlich ganz oben
wallpaper-1019588
[SuB Talk] Mein SuB kommt zu Wort #40
wallpaper-1019588
Warme Kinderfüßchen – so findet ihr die richtigen Kinder-Hausschuhe
wallpaper-1019588
Friday-Flowerday 38/19