Aprilwetter

Und es war ein Montag oder so gewesen, da war sie zum Abendessen eingeladen, bei einer Bekannten. Es wurde, wie diese sagte, „abstraktes“ aufgetischt: Eier, Tomaten, Brot und Alkohol in Pulverform, der eine enorm starke Wirkung hatte. Da hatte die Bekannte gesagt, sie würde gern alles gleichzeitig tun: Trinken und rauchen und essen, obwohl es sich eigentlich widersprach und sie folgte diesem Ratschlag, obwohl sie gar keine Lust hatte. Sie fühlte:alles und sie aß: alles und sie schmeckte:alles. Und sie dachte dabei:nichts. Zwei Jahre später, es war genau ein Dienstag gewesen, war ihr auf dem Balkon Wein und Tabak, Schokolade und Pasta aufgetischt; man erwartete, sie würde essen, sie würde trinken, sie würde rauchen, sie würde sich Süßes auf der Zunge zergehen lassen; und es war dieser Dienstag, da hatte sie großen Appetit auf alles, und fühlte:nichts, und da begann sie von allein, alles durcheinander zu konsumieren: sie rauchte, sie aß, sie trank, sie ließ sich Süßes auf der Zunge zergehen. Sie katalogisierte ihre Gefühle, sie registrierte:“abstrakt.“ Und weil sie also so nicht konnte: „konkret“, bei einer Kippe ihre Probleme besprechen, alles einzeln, schön der Reihe nach, wollte sie alles zusammen:Trauern und Lieben, Überwinden und Fühlen. Leben und vernünftig sein, alles, was sich widersprach. Und als ihr das dann passierte, da war es so gewesen, sie fühlte: alles. Und dachte:nichts. Und er hatte keine Lust und machte:mit.

wallpaper-1019588
Die berufliche Selbständigkeit – der Sprung in die Freiheit
wallpaper-1019588
1. Jagaball im Mariazellerland – Fotobericht
wallpaper-1019588
Anfahrt zur Arbeitsstelle (Wegzeit) = Arbeitszeit?
wallpaper-1019588
Das i-Tüpfelchen
wallpaper-1019588
Classic Black Dress Outfit
wallpaper-1019588
Wer ist bitte Sandra Gal
wallpaper-1019588
Shameless Selfpromotion: Hagen Mosebach B2B arkadiusz. (at) Kater Blau | Acid Bogen (Criminal Bassline Showcase) | 11.10.2019
wallpaper-1019588
Buchblog-Award: Das sind die besten Buchblogs 2019 #bubla19