Apple will Pop-up Benachrichtigungen in iOS überarbeiten.


Apple will Pop-up Benachrichtigungen in iOS überarbeiten.

Erwartet uns beim iPhone 5 eine Überraschung? Sollte iOS 5 endlich ohne die missratene Pop-up Benachrichtigung daher kommen? Einiges scheint dafür zu sprechen. Apple soll einem Bericht des Branchenblogs CultofMac an einem neuen Benachrichtigungssystem für die Mobil-Plattform iOS arbeiten. Dazu übernehme der Konzern auch eigens einen App-Spezialisten.
Damit wolle Apple das mehrfach als unübersichtlich kritisierte Pop-up-System, wie es vom iPhone bekannt ist, in Angriff nehmen. Bisher bündelt Apple Benachrichtigungen über neu erhaltene SMS oder verabsäumte Anrufe in einem wenig funktionellem Pop-up. Künftig könnte man sich etwa an HPs (ehemals Palms) WebOS-Interface orientieren.
Welche Firma dafür übernommen werden soll, ist nicht bekannt. CultofMac sieht den Hersteller App Remix der Anwendung "Boxcar" als möglichen Kandidaten. Boxcar ermöglicht Push-Benachrichtigungen für Anwendungen wie Twitter, Facebook und Email. Eine offizielle Bestätigung steht allerdings noch aus.

wallpaper-1019588
Bernhard Hermkes. Die Konstruktion der Form
wallpaper-1019588
Masters letzte Meldungen
wallpaper-1019588
Käffchen?
wallpaper-1019588
Airline Air New Zealand verbannt Einwegplastik
wallpaper-1019588
Natur pur im Corcovado Nationalpark auf der Halbinsel Osa
wallpaper-1019588
Heaven’s Vault: Futuristisch und Hieroglyphen, viele Hieroglyphen
wallpaper-1019588
Home, sweet Home [Daylie]
wallpaper-1019588
Ein frohes Osterfest