Apple veröffentlicht iOS 5.1 und iTunes 10.6

Apple veröffentlicht iOS 5.1 und iTunes 10.6

iOS 5.1 (Build 9B176) steht zum Download bereit – entweder über iTunes oder Over-The-Air; die iOS-Softwareaktualisierung ist in den allgemeinen Einstellungen zu finden. Das Update beseitigt laut Apple weitere Fehler, die die Akkulaufzeit reduzierten, und behebt auf dem iPhone ein Problem, welches bei ausgehenden Telefonaten zu Tonausfällen führte. Auf dem iPhone 4S ermöglicht iOS 5.1 erstmals, UMTS in den Netzwerkeinstellungen manuell zu deaktivieren.

 

Neu in iOS 5.1 ist, dass der Nutzer einzelne Fotos aus dem iCloud-Dienst Fotostream löschen kann, der Kamera-Schnellzugriff im Sperrbildschirm direkt vorhanden ist und keinen Doppelklick des Home-Buttons mehr benötigt. Die Gesichtserkennung der Kamera-App hebt nun angeblich alle entdeckten Gesichter hervor. iTunes-Match-Nutzer haben Zugriff auf Genius-Mixe und Genius-Wiedergabelisten. Siri unterstützt außerdem Japanisch.

Auf dem iPad wurde die Lautstärke und Tonqualität von TV-Serien und Spielfilmen verbessert und eine Steuerung der Wiedergabegeschwindigkeit bei Podcasts hinzugefügt. Auch die 30-Sekunden-Rücksprung-Taste ist mit iOS 5.1 auf dem iPad zu finden. Das Update stopft außerdem Sicherheitslücken – Details dazu stehen noch aus. [Update: Apple hat inzwischen ein Supportdokument veröffentlicht, das eine lange Liste der behobenen Schwachstellen aufführt.]

iOS 5.1 ist für das iPhone 4S, iPhone 4, iPhone 3GS, alle iPad-Generationen sowie den iPod touch ab der dritten Generation als kostenloses Update erhältlich. Die Größe des Updates variiert je nach Gerätemodell. Über iTunes wird stets das komplette System geladen, das Update auf dem Gerät ist meist deutlich kleiner – bei einem iPhone 4 beispielsweise 144 MByte.

Im mobilen App Store hat Apple derweil das UMTS-Download-Limit für Apps erhöht: Es lassen sich nun Anwendungen mit einer Größe von bis zu 50 MByte über das Mobilfunknetz beziehen, bislang waren maximal 20 MByte möglich.

iTunes 10.6 unterstützt 1080p-Inhalte aus dem iTunes Store und soll für "viele Verbesserungen" bei iTunes Match sorgen, darunter einem besseren Titel-Matching und besserem Umgang mit Albencovern. Dieses 126 MByte große Update kommt auch über die Mac-OS-X-Softwareaktualisierung. [Update: iTunes 10.6 beseitigt eine Reihe von WebKit-Schwachstellen in der Windows-Version.]


wallpaper-1019588
Review zu Unter der Oberfläche, Einzelband
wallpaper-1019588
Agave Pflege – Wissenswertes über die Sukkulente
wallpaper-1019588
#CleanYourTrails goes Dreck weg!
wallpaper-1019588
Möglicherweise ist ein neues NES-Lego-Set durchgesickert