App-solut fantastisch – Die besten Health & Fitness Apps

App-solut fantastisch – Die besten Health & Fitness Apps

  • 11. Januar 2015
  • NaturallyAriana
  • 1 Kommentar
  • Bewegung, Fitness, Gesund, Krafttraining, Meditation, Pilates, Sport, Tipps, Yoga
App-solut fantastisch - Die besten Health & Fitness Apps

Viele von euch haben vielleicht mitbekommen, dass ich im Moment eine kleine Sportverletzung habe. Vor etwa drei Wochen bin ich ganz schön stark beim Joggen umgeknickt und habe seither alle Farben eines Regenbogens auf meinem Fuß vereint. Gott sei Dank ist nichts gebrochen, aber die Bänder haben es ganz schön abbekommen.

Die erste Woche war also gar kein Sport angesagt und nur langsam kann ich wieder manche Sachen machen. Von joggen, hüpfen und den meisten Kraftübungen kann ich im Moment aber nur träumen und ich glaube, dass meine Laufschuhe noch für längere Zeit im Regal bleiben müssen.

Aber trotz diesem kleinen Hindernis möchte ich trotzdem nicht faul auf dem Sofa rumliegen und habe nach Alternativen gesucht. Klar, Yoga und auch Krafttraining funktioniert in etwas abgewandelter Weise, aber ich habe so nun auch endlich mal wieder die etwas eingerosteten Apps auf meinem Handy ausgebuddelt.

Der Vorteil von Sport-Apps ist nämlich, dass du sie auf deinen Lebensstil anpassen kannst. Je nach Fitness, verfügbarem Equipment, freier Zeit und derzeitigem Standort ist nämlich für jeden etwas dabei. Somit bin ich auf die Idee gekommen, euch meine liebsten Health & Fitness Apps vorzustellen.

Eines ist aber zu beachten: Höre auf deinen Körper! Wenn du vorher noch nie Yoga gemacht hast, ist es vielleicht besser erst mal Kurse zu besuchen oder professionelle Unterrichts-Videos anzusehen. Bei Krafttrainings-Apps solltest du darauf achten, das für dich richtige Gewicht zu wählen, um dich nicht zu verletzten. Diese Apps gelten nur der Unterstützung und ersetzen keinen Trainer, der dich korrigieren kann oder dir Hilfestellung leisten kann. Trotz allem sind sie eine super Alternative für diejenigen, die viel reisen, sich kein Fitnessstudio leisten wollen oder einfach fit und gesund bleiben wollen.

Fitness

Nike Training Club

Nike

Mein Lieblings-App, da es mit unterschiedlichen Workouts wirklich jedes Trainingsziel und Fitnesslevel abdeckt. Ob Yoga, intensivere Workouts oder spezielle Bauch-Übungen, für jeden ist etwas dabei. Je nach Workout brauchst du entweder keine oder nur kleine Geräte. Zur Motivation gibt es nach 1.000 absolvierten Minuten ein Special-Star-Workout, zum Beispiel mit Jessica Biel. Andere Workouts sind beispielsweise von Maria Sharapover oder Serena Williams. Durchdachtes Design, besonders geeignet für Anfänger, die beim Workout Hilfe und Tipps benötigen. Jede Übung kann als Kurzvideo angesehen werden.

Sprache: Englisch

Preis: kostenlos

iFitness

ifitness

Dieses App ist auch eine super Fitness-Begleitung und kommt mit über 230 nach Körperregionen sortierten Übungen in Text und Bild. Daraus lassen sich eigene Workouts zusammenstellen und Trainingspläne führen. Tools wie ein BMI-Rechner und die Option, Statistiken über Gewicht und Körpermaße anzulegen, runden das Programm ab.

Sprache: Englisch

Preis: 1,59 Euro

Freeletics

freeletics

Bei Freeletics wird mit dem eigenen Körpergewicht trainiert. Außer einer Matte und einer optionalen Klimmzugstange werden keine Hilfsmittel verwendet. Die Dauer eines Workouts beträgt 5-45 Minuten und kann einen ganz schön ins Schwitzen bringen. Mir persönlich fehlt etwas die Abwechslung innerhalb der Workouts, da man einzelne Übungen oft mehrfach wiederholen muss. Die Basis-Übungen kann man nicht nur übers App, sondern auch im Internet kostenlos abrufen.

Sprache: Deutsch oder Englisch

Preis: kostenlos (Pro-Version für 4,99 Euro)

Runtastic Laufen & Fitness

runtastic

Runtastic ist das ideale Tracking-Tool für die Läufer unter euch. Diese App nimmt mittels GPS die zurückgelegte Strecke auf und gibt unter anderem die Geschwindigkeit, Durchschnittsgeschwindigkeit und verbrauchte Kalorien an. Die Anwendung ist super easy und motiviert zusätzlich. Dafür müsst ihr euer Handy aber natürlich mitnehmen, wenn ihr joggen geht.

Sprache: Deutsch

Preis: kostenlos (Pro-Version für 4,99 Euro)

FitnessBuddy

Fitnessbuddy

Dieses App ist mein Begleiter, wenn ich Krafttraining mache. Hier habe ich meine Trainingspläne für den jeweiligen Tag kreiert und kann auch alle Wiederholungen, Gewichte und Notizen dokumentieren. Du kannst aus über 400 Übung je nach Körperregion wählen, welches Equipment du zur Verfügung hast, schon fertig zusammengestellte Workouts ausprobieren und auch eigene Übungen kreieren und abspeichern. Jede Übung kommt mit einer detaillierten Beschreibung und Animationen. Die Pro-Version enthält über 1,700 Übungen, Videos, Bodymetrik-Trackings und vieles mehr, ist aber meiner Meinung nach für den Ottonormalverbraucher nicht unbedingt notwendig.

Sprache: Deutsch und Englisch

Preis: kostenlos

Yoga & Pilates

Yoga Studio

Yoga Studio

Dieses Yoga-App hat etwa 24 Stunden Videos. Es werden über 280 Asanas abgedeckt, die detaillierte Informationen und Hilfestellungen beinhalten. Perfekt für Anfänger und Experten. Du kannst aus 65 fertiggestellten Kursen wählen und dein Level (beginner, intermediate oder advanced), die Dauer (15, 30 oder 60 Minuten) und Hauptfokus (strength, flexibility, relaxation, balance oder eine Kombination) auswählen, um den für dich perfekten Kurs zu finden.

Sprache: Englisch

Preis:  4,50 Euro

Pilates – Barbara Becker: 

Yoga Studio

Diese ausführliche Pilates-Videokurse werden von Barbara Becker begleitet. Mit den Übungen trainiert man insbesondere Bauch, Beine und Po. Pilates hat besonders einen straffenden Effekt auf den Körper, ohne massiv Muskeln aufzubauen. Das überwiegend aus Bodenübungen bestehende Training braucht kein Equipment und kann prima von überall durchgeführt werden. Es gibt 16 Übungen die man in 44 Minuten absolvieren kann. Besonders empfehlenswert, wenn du eher eine “sanftere” Trainingsmethode bevorzugst.

Sprache: Deutsch

Preis:  5,49 Euro

Männer

Men’s Health Sixpack Guide

Yoga Studio

Auch als Mann sucht man ja stets nach einem guten Sport-App, vor allem da man gerne weg vom Waschbär- und hin zum Waschbrettbauch möchte. Der “Men’s Health Sixpack Guide” zeigt 106 Übungen für Anfänger und Fortgeschrittene zum gezielten Bauchmuskeltraining. Wahlweise kann man auf Trainingseinheiten mit oder ohne Geräte und Hanteln zurückgreifen. Jede Übung wird sowohl mit einem Erklärungstext und Fotos beschrieben als auch als Video gezeigt. In der Rubrik “Sixpack-Wissen” kann man zusätzlich Ernährungs- und Trainingstipps lesen. Dazu gibt es auch noch eine grafische Auswertung der Trainingsleistung.

Sprache: Deutsch

Preis:  2,69 Euro

Soul

Headspace

headspace

Dies ist ein geniales App für alle, die gerne etwas Meditation in den Alltag integrieren wollen, um dem Alltagsstress zu entkommen. Dieses 10-Minütige Mediationsprogramm „Take10“ hilft dir beim Einstieg durch ein 10 Tage-Programm. Danach kann man ein Abonnement abschließen und weiterhin von diesem App profitieren. Warum ich jedem empfehle, etwas Mediation in den Alltag zu integrieren, kannst du hier lesen.

Sprache: Englisch

Preis:  kostenlos (Pro-Version als Abo)

Inspiration

Instagram

Instagram

Ich finde Instagram, obwohl es ja eigentlich ein Foto-App ist, super zur Motivation. Hier gibt es tolle Accounts, die ihr tägliches Fitnessregime oder leckere Mahlzeiten dokumentieren, um Andere zu inspirieren. Ich selber folge beispielsweise Hip&Healthy (Inspiration & Motivation), Stefaniegoldmarie (Essen & Sport), HealthyxJessx und Yoga_girl (beide Yoga), und poste auch selber zu meinem täglichen Workout oder gesunden Speisen. Du kannst mir hier folgen.

Sprache: Englisch

Preis:  kostenlos


wallpaper-1019588
Anzeige gegen den Arbeitgeber – Kündigungsgrund?
wallpaper-1019588
bikingtom ist neuer Markenbotschafter von CYCLIQUE
wallpaper-1019588
Vorgestellt – Bluestein Armband für die Apple Watch
wallpaper-1019588
"Eingeimpft" und abgewertet
wallpaper-1019588
Alfredo Pasta
wallpaper-1019588
Aufstieg und Fall eines Wallisers
wallpaper-1019588
Adventsdeko in Grün: Ein Mooshügel DIY Kranz
wallpaper-1019588
Lieblingsdinge: Minimalistische Adventskränze