Apfelsafteis machen

Die Bildergalerie benötigt mindestens Flash Version 9.0.28!

Bitte installieren Sie den aktuellen FlashPlayer.

Die frühsommerlichen Temperarturen laden doch gerade dazu ein: Zum Eis essen!

Mein Sohn liebt selbstgemachtes Apfelsafteis. Das machen wir im Sommer immer wieder.

Ich habe vor geraumer Zeit mal für wenig Geld sechs Eisformen erworben, die wir mit Apfeldirektsaft gefüllt haben. Das ist kinderleicht :)

Damit das Ganze noch einen spannenden Aspekt bekommt, haben wir die Formen mit unterschiedlich viel Apfelsaft gefüllt - obwohl mein Sohn kräftig protestiert hat. Er wollte, dass alle Formen bis zum Rand mit Apfelsaft voll sind. Das scheidet aber deswegen schon aus, weil die Formen noch ins Gefrierfach befördert werden sollen - ohne dass dabei massenhaft klebriger Apfelsaft herunter tropft. In die vollen Formen haben wir den Eisstil gesteckt, der gleichzeitig die Funktion des Deckels übernimmt. Mein Sohn ist mir nicht von der Seite gewichen, als ich schließlich das Gestell mit den Formen ins Gefrierfach gestellt habe. Ich habe ihm erklärt, dass er noch eine Nacht schlafen muss, bis aus dem Apfelsaft Eis geworden ist. Aber das wusste er schon. Vorfreude ist eh die schönste Freude!

 

Heute haben wir die Formen aus dem Gefrierfach geholt.

Aus zwei Formen war das Eis quasi ausgebrochen. Mein Sohn konnte sich erinnern, dass das die besonders vollen Formen gewesen sind.

Apfelsaft besteht zu einem Großteil aus Wasser (über 80%). Die Gefriereigenschaften sind denen von reinem Wasser sehr ähnlich. Wenn Wasser gefriert, dann dehnt es sich aus, d.h. es braucht mehr Platz. Wenn es den in der Form nicht gibt, wird der Deckel hochgedrückt, bzw. das Wasser drückt sich durch einen vorhandenen Schlitz hindurch.

 

"Selber Wasser- oder Fruchtsafteis machen" finde ich ein tolles Sommerexperiment. Eigentlich merken die Kinder gar nicht, dass es ein Experiment ist. Aber sie lernen sehr viel über das Gefrieren von Wasser und lernen auch die sog. Dichteanomalie von Wasser kennen.

 

Damit sich die Form übrigens vom Eis löst, muss man sie mit der Hand wärmen oder sie kurz unter warmes Wasser halten. So schmilzt die äußerste Eisschicht schnell an.

 

GUTEN APPETIT!


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte