Apfelmus Muffins und Apfelmus Zimt Cupcakes

Ich habe ja bereits berichtet, wie ich meinen Apfelkompott mit Äpfel aus dem Garten gekocht habe. Und ich habe soviel gemacht, dass ganz schnell ein Teil davon zum Einsatz kommen musste, meine Küche bietet nur begrenzt Platz und es steht ein Umzug an. Also kam ich auf die Idee mit dem Apfelkompott Apfelmus Muffins zu backen. Das Ergebnis ist großartig – lecker und saftig. Und weil ich so große Lust hatte mal wieder Cupcakes zu machen – auch weil es so Spaß macht, diese zu fotografieren – habe ich mein Rezept nach dem Backen spontan weiter entwickelt und ein Frosting angerührt, ganz easy mit Frischkäse, Butter, Puderzucker und Zimt. Und eins kann ich euch verraten, es schmeckt einen Tag später noch viiiiiel leckerer. Mein Tipp: solltet ihr vom Frischkäse Frosting etwas über behalten, legt dies im “Spritzbeutel” über Nacht in den Kühlschrank und verziert am nächsten Tag weitere Apfelmus Muffins (wenn noch welche da sind). Aus meiner Erfahrung heraus kann ich sagen, dass es immer auch Gäste gibt, die nicht so auf dieses Frischkäse Topping stehen und habe aus diesem Grund noch eine tolle Alternative für euch aufgeschrieben. Wie wäre es denn mit einer leckeren Zimtglasur? Die kommt wirklich überall gut an und ist gerade für Kinder einfacher zu essen.

Apfelmus Muffins und Apfelmus Zimt Cupcakes

Zutaten Apfelmus Muffins

Muffins

250 g Dinkelmehl

250 g Apfelmus

100 g Brauner Zucker

80 g weiche Butter

2 TL Backpulver

2 TL Zimt

2 mittelgroße Eier

120 ml Milch

2 EL Zitronensaft

Topping

Zimtglasur

50 g Puderzucker

1 -2 TL Zimt

etwas Wasser

Frosting

80 g Frischkäse

50 g weiche Butter

1 TL Zimt

40 g Puderzucker

 Zubereitung Apfelmus Muffins

Eier, Zucker und Butter gut verrühren, Apfelmus dazugeben und unterschlagen. Mehl, Backpulver und Zimt vermischen, löffelweise zum Teig geben. Wird der Teig fester, Milch dazu geben.

Den Teig in Muffinförmchen geben, nicht ganz bis unter den Rand, da diese sonst überlaufen könnten.. Bei 180 Grad Umluft ca. 25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Zimtglasur anrühren: Puderzucker ggf. sieben, Zimt dazu geben, etwas Wasser dazu, kräftig rühren. Bei Bedarf etwas mehr Wasser hinzugeben, aber vorsichtig sein, damit die Zimtglasur nicht zu flüssig wird. Auf dem Muffin nach Geschmack verteilen.

Cupcake Zimt Frosting anrühren: Frischkäse mit Butter zu einer homogenen Masse verrühren, Puderzucker und Zimt dazugeben und unterrühren. Mit einem Spritzbeutel das Frosting nach Vorliebe auf dem Muffin verteilen, mit Zimt bestäuben.

Apfelmus Muffins und Apfelmus Zimt Cupcakes

Apfelmus Muffins und Apfelmus Zimt Cupcakes

Apfelmus Muffins und Apfelmus Zimt Cupcakes

Apfelmus Muffins und Apfelmus Zimt Cupcakes

Apfelmus Muffins und Apfelmus Zimt Cupcakes

Apfelmus Muffins und Apfelmus Zimt Cupcakes

-------
Der Beitrag Apfelmus Muffins und Apfelmus Zimt Cupcakes stammt vom Blog Tell About It.


wallpaper-1019588
Huawei Mate 20 Pro: 3D Face Unlock mit ähnlichem Gesicht ausgetrickst
wallpaper-1019588
alimentierte Messermänner
wallpaper-1019588
Peppermint – Angel Of Vengeance Pommes-arme und dicke Knarren
wallpaper-1019588
Dringende Verkehrsmeldung
wallpaper-1019588
Sleaford Mods: Mia san Mods!
wallpaper-1019588
Eine Reise in die Zukunft
wallpaper-1019588
Shutta Mixtapes – All the Stars
wallpaper-1019588
#ticinomoments: Familien-Wochenende im Tessin