Apfelkuchen und Autobahn – geht doch!

Die Sache mit Eva Herman hatte ich damals nicht so genau verfolgt. Ich fand es schade, dass eine tolle Frau nun nicht mehr im Fernsehen zu sehen sein würde. Irgendwie sind die Details an mir damals vorbeigegangen.

Nun ist ihr Buch „Die Wahrheit und ihr Preis“ im Kopp Verlag erschienen. Ein Grund, sich einmal mit dem Geschehen aus Sicht der Betroffenen auseinanderzusetzen. Zumal der Vorwurf der „Rechtslastigkeit“ ja auch schon an andere verteilt wurde. Wer sich für Männer einsetzt und dabei den Feminismus kritisiert, wird in erster Linie zu einem Antifemisten und gleich darauf in die rechte Ecke geschoben. Das ist ein doppelter Maulkorb, allerdings ohne Schloß. Denn wir leben in einer Demokratie und die wiederum lebt von Meinungsvielfalt. Das mag einigen nicht gefallen, ist aber so.

Mehr zu „Apfelkuchen und Autobahn – geht doch“ hier:

Apfelkuchen und Autobahn

Übrigens: Frau Herman liest wieder Nachrichten – im Kopp Verlag!



wallpaper-1019588
Kathmandu – Der kleine Stadtguide
wallpaper-1019588
Neues Ulefone Note 12P bietet lange Akkulaufzeit
wallpaper-1019588
Eukalyptus überwintern: Das gilt es zu beachten
wallpaper-1019588
12 niedrige winterharte Stauden für die ganzjährige Gartenbepflanzung