Apfelcookies...

... oder auch: Was mache ich aus all den vielen Äpfeln ???
Hmmm, waren es 10kg Äpfel oder mehr? Ich weiß es ehrlich gesagt nicht und zu irgentetwas muss man sie schließlich verarbeiten. Apfelkuchen - ja, Apfelmus - natürlich... und was noch ???
Da kam mir die Idee: Apfel-Kokos-Nuss-Cookies !
Hier das Rezept dafür:
280g Mehl
1 TL Salz
1 geh. TL Backpulver
250g weiche Butter
260g Zucker
2 Eier
50g Kokosraspel
100g Haselnuss gehackt
75g Zartbitterschokolade grob gehackt
75g weiße Schokolade grob gehackt
Alles hübsch miteinander verrühren...
den Teig vom Löffel direkt auf Backpapier geben und "platt"drücken...
... dann in den auf 180°C vorgeheizten Ofen geben und 12 - 15 Minuten backen.
Yummy, super lecker. Leider habe ich sie etwas zu früh verpackt, sodass das Knusprige etwas weich geworden ist, aber sie sind trotzdem super-lecker geworden. Und sie müssen wiederholt werden, da ich erst die Hälfte der Äpfel verarbeitet habe.
Apfelcookies...Stampin Up:DesignpapierStanze: Wellenkreis 1 3/4
Die Sicherung des Eigenbedarfs meiner Familie hat bestens geklappt, denn es ist kaum noch etwas da !
Tztztztz ! Was soll man dazu sagen ?
Leckere Grüße von
Apfelcookies...