Apfel-Thymian Fleck


Heißhunger auf Kuchen ist echt was gemeines, du denkst an nichts anderes, bist schon ganz unrund, du hast das Gefühl du schaffst den Rest des Tages ohne Kuchen nicht.
In manchen Sachen bin ich eigen, ich esse selten wo anders Kuchen. Das heißt das wird nix mit dem Heißhunger stillen wenn ich mir wo anders was kaufe da es mir oft nicht schmeckt.
Meistens hab ich die Zutaten daheim, also kann der Hunger schnell gestillt werden. Dieses Mal hab ich mit Thymian experimentiert, wow das schmeckt supi gut. Manche finde es komisch mit Gewürzen zu backen, die sonst in der würzigen Küche verwendet werden.
Wenn ich meinen Heißhunger auf Kuchen stille, komme ich meistens in Stress. Zuerst wird der Teig zubereitet, meistens muss dieser ca. für eine Stunde rasten . . . .schrecklich. In der Zwischenzeit richte ich alle Zutaten für den Kuchen her. Meistens koche ich dann noch das Mittag oder Abendessen. Während das alleine dahin köchelt, kann ich in der Zwischenzeit den Kuchen fertig machen. Dann esse ich das Mittag oder Abendessen, der Kuchen bäckt vor sich hin.
Die Wartezeit bis er nicht mehr zu heiß zum Essen ist, ist einfach eine Qual. Vor allem weil ich noch ein Foto mache für den Blog, dadurch dauerts dann noch länger. Keine Sorge ich hab nicht gesabbert beim Photographieren. Ist dann das Foto im Kasten kommt endlich der entspannende Teil des Heißhunger stillens. Es ist soweit es wird ein Stück gegessen . . . . ein zweites geht immer noch ;-), muss vorsorgen für die nächste Heißhunger Attacke.
Apfel-Thymian Fleck
Rezept für 5-6 Stück:
Zutaten Teig:
85g Mehl
70ml Eiswasser
115g sehr kalte Butter (für 10 Minuten in`s Gefrierfach stellen)
1/2 TL Salz
Zutaten Füllung:
2 große Äpfel
1 EL Butter
1-2 Zweige frischer Thymian
1-2 EL Zitronensaft
100ml Sojamilch
2 EL Vanillepudding Pulver
1/2 TL gemahlene Vanille
2 EL Rohrohrzucker
1/2 TL Zimt
Alle Zutaten des Teiges gut miteinander verkneten, für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Die Äpfel schälen und in Spalten schneiden, die Butter in einem Topf schmelzen lassen. Die Äpfel bei mittlerer Hitze in der Butter weich dünsten. Die Thymianblätter untermischen, die Äpfel mit Zitronensaft beträufeln damit diese nicht braun werden.
Die Milch mit dem Vanillepudding, gemahlene Vanille und 1 EL Rohrohrzucker mischen. Das Backrohr auf 180C aufheizen, auf einem Backblech ein Blatt Backpapier auslegen. Den Teig rund ausrollen, die Apfelspalten darauf mittig schichten. Die Äpfel und den nicht belegten Teig mit 1 EL Rohrohrzucker und dem Zimt bestreuen. Die Ränder über die Äpfel falten, die Vanillepuddingsauce über die Äpfel gießen. Für ca. 45 Minuten backen, am besten noch lauwarm genießen da kommt der Thymian Geschmack sehr gut zur Geltung.

wallpaper-1019588
Wutrichter weggebloggt
wallpaper-1019588
Tanzende Monsterbeschwörung auf abegelegenen Gefängnisinseln
wallpaper-1019588
Petersilie mit Muscheln
wallpaper-1019588
Eiichiro Oda spricht über das Ende von One Piece
wallpaper-1019588
Ofenkürbis mit Chili, Mandeln und Feta
wallpaper-1019588
SPD fordert höheres Kindergeld, damit sich die Migration in Deutschland wohler fühlt
wallpaper-1019588
Fuse: Memoirs of the Hunter Girl – Film läuft auf dem AKIBA PASS Festival 2020
wallpaper-1019588
YouTube Kids – Dank COPPA bald die einzige App (Einschätzung und persönliche Meinung)