Aperture und Dfine (Nik Software) Automatisieren

Ein automatisiertes Entrauschen von Bildern ist mit Photoshop und einer entsprechenden Aktion kein Problem. Nervig wird es, wenn sich die Bilder bereits in Aperture, der Bilddatenbank von Apple, befinden. Nach dem Markieren und Aufrufen des Tools Dfine von Nik Software, heißt es dann 30mal und mehr auf weiter drücken. Mit dem Mac Automator lässt sich das lästige Klicken schnell umgehen.

- öffnet ein Bild in Aperture mit dem “Plug-In bearbeiten” Dfine
- anschließend den Automator öffnen (Arbeitsablauf) und eine Aktion aufzeichnen
- jetzt klickt ihr einmal im Dfine auf die Schaltfläche “weiter” und beendet die Aufzeichnung im Automator
- im Automator fügt ihr aus der Bibliothek noch eine Pause (ca. 40s) und eine Endlosschleife ein (stoppen nach xx Bildern)
- speichern und fertig

Beim nächsten Mal markiert ihr eure Bilder und öffnet alle mit dem “Plug-In bearbeiten” Dfine (ich gehe mal von 30 Bildern aus). Anschließend öffnet ihr im Automator euren Arbeitsablauf und ersetzt den Wert im Punkt “Endlosschleife stoppen” (in diesem Fall 29). Dann noch kurz auf “Ausführen” und der Automator klickt für euch immer schön die “weiter” Taste im Dfine. Kaffeezeit ;-)

Es würde mich interessieren, wie ihr das macht und ob es einen effektiveren Weg gibt!?


wallpaper-1019588
Neue Powerbank Anker 523 ab sofort im Handel
wallpaper-1019588
Harry Potter Hundenamen
wallpaper-1019588
[Manga] Naruto [Massiv 8]
wallpaper-1019588
Handliches Smartphone Asus Zenfone 8