Anwalt: Keine Privatsphäre bei Facebook erwarten

Anwalt: Keine Privatsphäre bei Facebook erwartenDas Soziale Netzwerk Facebook bestreitet die in einer Sammelklage zum Datenskandal mit Cambridge Analytica erhobenen Ansprüche von Benutzern auf den Schutz der Privatsphäre.

„Es gibt keine Verletzung der Privatsphäre, weil es überhaupt keine Privatsphäre gibt“, sagte Facebooks Anwalt Orin Snyder nach US-Medienberichten in einer Anhörung am 29. Mai 2019 vor einem Bezirksgericht in Kalifornien.

Deshalb habe das Unternehmen auch im Skandal um die Analysefirma Cambrigde Analytica nicht gegen Datenschutzvorgaben verstoßen. Generell gebe es bei sozialen Medien „keine vernünftige Erwartung auf Datenschutz“.

Anwalt: Keine Privatsphäre bei Facebook erwartenDanach leugnet der Plattformbetreiber nicht, dass in dem Fall Drittparteien Zugriff auf die Nutzerdaten der Facebook-Mitglieder hatten.

Facebooks Anwalt Snyder versuchte auf diese Tour, Vince Chhabria, Richter am Bundesgericht für den Bezirk Nordkalifornien, davon zu überzeugen, dass das ja nicht so schlimm gewesen sei…


wallpaper-1019588
Bereit für die neue Saison? Tipps für Skifahren & Skitouren im Salzburger Land
wallpaper-1019588
Total War: Warhammer 3 Release Termin und Infos zu großem Update 2.2
wallpaper-1019588
Project Zomboid Build 42 bringt Keller und Kanalisation
wallpaper-1019588
Cuphead bekommt für Xbox One, PS4 und Switch Box Version mit DLC im Bundle