Anwalt für Strafrecht - brauch ich doch nicht!

Wenn Menschen erfahren, was ich beruflich mache, dann heißt es meistens:
"Ich brauche Sie/Dich nie!"
In den meisten Fällen ist das auch so und das ist in Ordnung - zumindest wenn es sich um gute Bekannte oder gar Freunde handelt. Ich möchte ja iregendwie doch nicht, dass eine Freundin den Ehemann erschlägt, nur damit ich ein schönes Mandat habe. Ab und dann benötigt aber doch jemand Hilfe, das ist bisweilen ganz amüsant.
Apropos erschlagen: Bei Strafverteidiger denkt offenbar jeder Mensch sofort an Mord, Totschlag und Banküberfälle. Die Überraschung ist dann groß, dass die Kollegen und ich auch weniger spektakuläre Fälle bearbeiten wie Unfallflucht und co.
So schnell ist der vermeintlich hochspannende Beruf weniger spektakulär. Macht aber nichts.

wallpaper-1019588
Schillerlocke auf Gemüsekaltschale
wallpaper-1019588
Rankingfaktoren 2018
wallpaper-1019588
"The Man Who Killed Don Quixote" [E, F, B, POR 2018]
wallpaper-1019588
Daily Business for a Game Designer: Interview with Pablo Steinbach, Kolibri Games
wallpaper-1019588
6 Verletzte bei Einsturz eines Eroski-Markt
wallpaper-1019588
Two Point Hospital - Das neue Krankenhaus #05
wallpaper-1019588
Persönlich getestet: Shoppingbag mit Foto
wallpaper-1019588
Der Müllerthal-Trail – Unsere 10 Top-Tipps für dich