Antidemokratische Gesellschaft


Gastkommentar:

Tja, jetzt ist es also “amtlich”: Eine solidarische Gesellschaft jenseits des Kapitalismus ist massiv antidemokratisch. Und ich Dummkopf bin immer vom Gegenteil ausgegangen. Da sieht man mal wieder, wie wichtig doch Aufklärung durch staatliche Einrichtungen ist. Ergo stellt eine unsolidarische Gesellschaft inmitten des Kapitalismus Demokratie dar. Nun ja, darüber kann und sollte man wohl streiten.

Der Kapitalismus trägt in letzter Zeit immer öfter seine hässliche Fratze zur Schau. Und fast hat man den schaurigen Eindruck, dass alle mit diesem Antlitz zu leben gelernt haben! Diejenigen, die von ihm profitieren, loben verständlicherweise seine Stärken. Diejenigen, die weder gravierend darunter leiden, noch dessen (zweifelhafte) Vorzüge genießen, sind langmütige Schafe. Und die, die sich unbarmherzig mit der widerlichen Seite konfrontiert sehen, haben keine Lobby. Wer also soll diese geldaristokratische Entwicklung stoppen?

Bestürzend ist die Summe des Gesamtvermögens, das alleine die zehn reichsten Menschen auf diesem Planeten – vermeintlich – ihr Eigen nennen: 451.500.000.000 Euro! Es ist insgesamt nur schwer zu fassen, dass 10% der Menschen auf diesem Planeten annähernd 85% des weltweit vorhandenen Vermögens besitzen.

Dass irgendwann mal ein höheres Wesen Schwefel und Feuer auf die Menschen herabregnen lässt, um unser schändliches gewinnorientiertes Treiben zu strafen, erscheint eher unwahrscheinlich. Aber vielleicht sorgen wir ja durch die diversen kapitalistischen Auswüchse selber dafür, dass dieser Erdball eines Tages sang- und klanglos untergeht.

Viele von uns kümmert es nicht, welche Nöte in den Entwicklungsländern tagtäglich herrschen und welche Verbrechen an der Natur tagein tagaus verübt werden. Wir alle sind letzten Endes – mehr oder minder bewusst – in irgendeiner Weise mitschuldig. Diese fahrlässige Geisteshaltung ist in höchstem Maße bedauerlich und muss sich ändern (bzw. muss geändert werden), selbst wenn sie in den Augen dieses Staates als demokratisch zu betrachten ist.

Tja, jetzt ist es also “amtlich”: Eine solidarische Gesellschaft jenseits des Kapitalismus ist massiv antidemokratisch. Und ich Dummkopf bin immer vom Gegenteil ausgegangen. Da sieht man mal wieder, wie wichtig doch Aufklärung durch staatliche Einrichtungen ist. Ergo stellt eine unsolidarische Gesellschaft inmitten des Kapitalismus Demokratie dar. Nun ja, darüber kann und sollte man wohl streiten.

Der Kapitalismus trägt in letzter Zeit immer öfter seine hässliche Fratze zur Schau. Und fast hat man den schaurigen Eindruck, dass alle mit diesem Antlitz zu leben gelernt haben! Diejenigen, die von ihm profitieren, loben verständlicherweise seine Stärken. Diejenigen, die weder gravierend darunter leiden, noch dessen (zweifelhafte) Vorzüge genießen, sind langmütige Schafe. Und die, die sich unbarmherzig mit der widerlichen Seite konfrontiert sehen, haben keine Lobby. Wer also soll diese geldaristokratische Entwicklung stoppen?

Bestürzend ist die Summe des Gesamtvermögens, das alleine die zehn reichsten Menschen auf diesem Planeten – vermeintlich – ihr Eigen nennen: 451.500.000.000 Euro! Es ist insgesamt nur schwer zu fassen, dass 10% der Menschen auf diesem Planeten annähernd 85% des weltweit vorhandenen Vermögens besitzen.

Dass irgendwann mal ein höheres Wesen Schwefel und Feuer auf die Menschen herabregnen lässt, um unser schändliches gewinnorientiertes Treiben zu strafen, erscheint eher unwahrscheinlich. Aber vielleicht sorgen wir ja durch die diversen kapitalistischen Auswüchse selber dafür, dass dieser Erdball eines Tages sang- und klanglos untergeht.

Viele von uns kümmert es nicht, welche Nöte in den Entwicklungsländern tagtäglich herrschen und welche Verbrechen an der Natur tagein tagaus verübt werden. Wir alle sind letzten Endes – mehr oder minder bewusst – in irgendeiner Weise mitschuldig. Diese fahrlässige Geisteshaltung ist in höchstem Maße bedauerlich und muss sich ändern (bzw. muss geändert werden), selbst wenn sie in den Augen dieses Staates als demokratisch zu betrachten ist.

Stezi

s. auch:  http://globalinformations.wordpress.com/2013/10/17/indiz-fur-eine-antidemokratische-gesinnung/


wallpaper-1019588
Am Ende zählt nur die Familie
wallpaper-1019588
Frühlings- & Oster-Neuheiten vom Carlsen Verlag
wallpaper-1019588
Reif für einen Karriere-wechsel?
wallpaper-1019588
Revival-Party – Second
wallpaper-1019588
Ein Pass für jede Jahreszeit
wallpaper-1019588
Karfreitagsbrötchen – der Ostercountdown läuft
wallpaper-1019588
Myanmar – Sehenswürdigkeiten, Reiseroute und Reisetipps
wallpaper-1019588
Pornhub und Youporn senken die Qualität von Videos während der Ausgangsbeschränkung