Antennenfernsehen: Morgen bleibt der Bildschirm dunkel

Antennenfernsehen: Morgen bleibt der Bildschirm dunkelWer noch das Antennenfernsehen DVB-T zum Fernsehen benutzt, wird morgen erleben, dass der Bildschirm dunkel bleibt. Am 29.3.2017 wird DVB-T abgeschaltet und dafür das neue DVB-T2 in Betrieb genommen.

Nach dem kostenlosen Vorgänger DVB-T wollen die Privatsender jetzt mit DVB-T2 kräftig absahnen: Der Empfang der HD-Sendungen der Privaten soll satte 69 Euro pro Jahr zusätzlich zu den 210 Euro „Haushaltsabgabe“ kosten – und das auch für jedes einzelne Gerät!.

Das beste Preis/Leistungsverhältnis hat jetzt übrigens das Satellitenfernsehen, bei dem man ohne Zusatzkosten auch die Privaten empfangen kann – wenn auch nicht in HD. Wer nicht bereit ist, noch mehr fürs Fernsehen zu bezahlen, ist mit einer Satellitenschüssel optimal bedient.

Wer sich einen neuen DVB-T2-Empfänger beschafft hat, sollte bis mittags warten, bevor er den Sendersuchlauf startet, denn die einzelnen Sender werden ab dem frühen Morgen nacheinander aufgeschaltet, was ein paar Stunden dauert. Macht man den Sendersuchlauf früh morgens, könnte der eine oder andere Sender später fehlen…


wallpaper-1019588
Google Stadia – die Zukunft des Gaming?
wallpaper-1019588
Zufriedenheitsgarantie: Nach Kündigung abbuchen, trotz Kündigung klagen, wegen Zeugen zurückziehen
wallpaper-1019588
Sword Art Online geht bald weiter
wallpaper-1019588
Real in Anime: Super Smash Bros. im Dragon Ball-Stil
wallpaper-1019588
Gluckwunsche zum 60 geburtstag freundschaft
wallpaper-1019588
Future Astronauts Horizons Podcast Episode #056 // free download
wallpaper-1019588
Elgato Game Capture Card HD60 S im Test
wallpaper-1019588
Geburtstag gluckwunsche 16