Anonym im Internet surfen mit dem Tor Browser Bundle

Anonym im Internet surfen. Das bedeutet, dass selbst Ihr Internetprovider nicht weiß welche Internetseiten Sie aufrufen und wie lange Sie sich auf diesen aufhalten und ansehen. Das Tracking von Nutzer-Aktivitäten und sammeln von Meta-Daten im Internet hat seit den Veröffentlichungen von Edward Snowden die Schlagzeilen der letzten Zeit beherrscht.

Wenn Sie im Internet Suchmaschinen wie Google, Bing oder Yahoo benutzen, werden alle Ihre Suchanfragen gespeichert und dafür genutzt, Ihnen angepasste, personalisierte Werbung anzuzeigen. Das allein wird schon immer so gemacht und hat bisher die wenigsten Internet Nutzer gestört.

Und nicht nur Suchmaschinen speichern Daten über Sie. Auch Online Shops wie Amazon wissen genau, für was Sie sich interessieren. Doch seit heraus gekommen ist, das auch Geheimdienste wie die NSA oder andere Regierungsorganisationen fleißig Daten sammeln, hat sich bei einigen Nutzern ein Umdenken eingestellt. Nicht jeder möchte das seine Daten die er beim surfen im Internet hinterlässt, auch gesammelt werden.

Wie schütze ich meine Privatsphäre?

Deswegen haben wir uns ist Open Source Software Tor – The Onien Router ausgesucht. Diese kostenlose Software hilft uns dabei die eigene IP-Adresse zu verschleiern und so unerkannt im Internet zu surfen.

Tor soll Ihren Aufenthaltsort verbergen, nicht Ihre Verbindung verschlüsseln.

Anstatt einen direkten Weg vom Ausgangspunkt zum Ziel zu nehmen, verlaufen Verbindungen über das Tor-Netzwerk auf einem zufälligen Weg über mehrere Tor-Relays, sodass kein Beobachter an irgendeinem Ort sagen kann, wo die Daten herkamen oder wohin sie übertragen werden.

Tor ist Freie Software und ein offenes Netzwerk das Ihnen dabei hilft, sich gegen eine Form der Netzwerküberwachung zu wehren, die persönliche Freiheit und Privatsphäre, vertrauliche Geschäftsbeziehungen und -tätigkeiten, und die Sicherheit von Ländern gefährdet: die sogenannte “Verkehrsdaten-Analyse”.

Tor schützt Sie dadurch, Ihre Kommunikation durch ein verteiltes Netzwerk von Relais, betrieben von Freiwilligen aus aller Welt, springen zu lassen:
Es verhindert, daß jemand der Ihre Internetverbindung beobachtet nachvollziehen kann, welche Seiten Sie besuchen, und sorgt dafür, daß die von Ihnen besuchten Seiten Ihren tatsächlichen Standort nicht ausfindig machen können. Für viele Nutzer ist TOR (The Onion Router) das beste Werkzeug, um anonym im Internet surfen und seine Privatsphäre zu schützen. Ein weiterer Vorteil des Tor-Browser ist, das er für viele Plattformen vorhanden ist. So gibt es den Tor-Browser nicht nur für Windows, sondern auch für Mac, Linux und Android.

Was ist der Tor-Browser und sein Paket?

TOR – The Onion Router ist im Grunde ein Netzwerk, das Ihren ein-und ausgehenden Datenverkehr auf virtuelle Tunnel verteilt und damit Ihre IP-Adresse, Ort und andere persönliche Informationen, die Sie normalerweise beim Surfen im Internet hinterlassen, versteckt. Das Tor-Paket gebündelt ist nichts anderes als die kollektiven Werkzeuge die es braucht, um das TOR-Netzwerk einfach in Ihrem Computer zu implementieren. Ohne dieses Paket wird auch ein erfahrener Web-Anwender kämpfen, um das TOR-Netzwerk auf seinem Computer installieren.

Wie arbeitet TOR?

Das Tor-Netzwerk läuft über mehrere Computer von Freiwilligen auf der ganzen Welt. Wie viele genau das sind lässt sich schwer sagen. Und das ist einer der Vorteile von TOR. Wenn Sie den TOR-Client installiert haben, werden Ihre Identität und Netzwerk-Aktivitäten verborgen. Ihre Daten werden verändert und auch die Header-Informationen, welche angeben welches Betriebssystem und Browser Sie nutzen, werden entfernt.

Diese geänderten Daten werden durch die Relais gesendet, die bei Freiwilligen-Servern geroutet werden. Jeder Schritt besteht aus vielen Verpackungen, zu vergleichen mit den vielen Schalen einer Zwiebel, weshalb das TOR Netzwerk auch den Namen The Onion Router erhalten hat.

tor-workflow

Wie benutze ich TOR um anonym im Internet zu surfen?

Um das Tor Netzwerk zum anonymen Surfen nutzen zu können, benötigen Sie den Tor-Client der sich mit dem Tor-Netzwerk verbindet. Das “Tor browser bundle” ist das Packet vom Tor-Projekt welches zum anonymen Surfen im Internet genutzt werden kann. Das “Tor browser bundle” beinhaltet die grafische Benutzeroberfläche “Vidalia” und eine modifizierte Version des Firefox Browser.

Tor Browser Bundle für Windows downloaden

Das Tor Browser Bundle kann man von verschiedenen Quellen beziehen. Ich bevorzuge zum Download die Offizielle Seite. Zur Auswahl stehen verschiedene Pakete für 32 bit und 64 bit Systeme sowie für verschiedene Sprachen.

tor-browser-bundle

tor-browser-bundle-2

Sie können das Tor Browser Bundle auch auf einem USB-Stick installieren, so haben Sie Ihr Tool zum anonymen Surfen immer bei sich und können dieses auch nutzen wenn Sie unterwegs sind und einen fremden Rechner nutzen.

tor-browser-bundle-verbindung

Wenn Sie Ihren Computer mit dem Tor-Netzwerk verbunden haben, öffnet sich der Firefox Browser und zeigt Ihnen bei erfolgreicher Anmeldung einen grünen Bestätigungsbildschirm.

tor-browser-bundle-verbindung-bestätigt

Von hier aus können Sie Ihr anonymes Surfen im Internet starten. Sie haben außerdem die möglichkeiten verschiedene weitere Einstellungen vor zu nehmen. So können Sie zum Beispiel Ihre IP-Adresse ändern oder Ihren Browser vor verfolgenden Cookies schützen.

Tor Browser Bundle für Mac OS X downloaden

Das Tor-Browser-Paket für Mac OS X können Sie von der gleichen Seite herunterladen wie die Windows Version. Auch die Verbindung zum Tor-Netzwerk gestaltet sich so einfach wie bei Windows.

Tor Browser Bundle für Linux (Ubuntu, Mint und alle weiteren Distributionen) downloaden

Laden Sie den Tor Browser Bundle auf der offiziellen Seite auf Ihren Linux Rechner und speichern Sie die Datei in Ihrem Home-Verzeichnis oder in irgend einem anderen Ordner. Folgen Sie den Anweisungen, um das Tor-Browser-Bundle auf Ihrem Linux-Rechner zu starten. Öffnen Sie das Linux Terminal. Wenn Sie das Tor Browser Bundle in Ihrem Home-User-Ordner gespeichert haben, führen Sie einfach den folgenden Befehl aus.

tar -xvJf tor-browser-linux32-3.5.4_LANG.tar.xz

Sollten Sie die englische Version heruntergeladen haben, muss der Befehl so aussehen:

tar -xvJf tor-browser-linux32-3.5.4_en-US.tar.xz

Gehen Sie dann in das entpackte Verzeichnis

cd tor-browser_LANG or cd tor-browser_en_US

Dann führen Sie den Befehl zum starten des Tor Browser Bundle aus

./start-tor-browser

Um dem so schon sicheren Tor Browser (Firefox) noch sicherer zu machen, empfiehlt es sich eine Reihe von Plugins zu installieren. Zu diesen gehörten unter anderem HTTPS Everywhere, Do not track und No Script.

Es ist außerdem von Vorteil, den Ordner mit den intakten Tordateien auf den Desktop zu legen, damit Sie jederzeit schnell Zugriff auf den Tor Browser Bundle haben.


wallpaper-1019588
Neues Smartphone Gigaset GS5 Lite bietet wechselbaren Akku
wallpaper-1019588
Schmiedeeiserne Zäune aus Polen – repräsentativ, individuell und preislich attraktiv
wallpaper-1019588
Die Terrasse sommerfit gestalten
wallpaper-1019588
7 DIY-Geschenke fürs Gotti, die günstig und einfach sind