Annie J. Dean - Das Geheimnis der Statuen (Lana #2)

Annie J. Dean - Das Geheimnis der Statuen (Lana #2)
 
Genre: Jugendbuch, Fantasy, Magie
Preis: 12,95€
Taschenbuch: 426 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (9. Oktober 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1502475170
ISBN-13: 978-1502475176

http://www.amazon.de/Silber-zweite-Buch-Tr%C3%A4ume-Roman/dp/3841421679/ref=pd_bxgy_b_img_y   Annie J. Dean - Das Geheimnis der Statuen (Lana #2)Reihe ♦ Lana
1. Schattenbilder
2. Das Geheimnis der Statuen
3. Götterdämmerung (Frühsommer 2015)

¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ♦ Lanas gemeinsames Glück mit Tristan währt nur kurz, denn schon bald sorgt das Auftauchen rätselhafter Zeichen erneut für Unruhe in Nawax. Eine unglaubliche Kraft von schwarzer Magie breitet sich über das Land aus und ergreift auch von Tristan Besitz. Geheimnisvolle Statuen gilt es zu finden, um ihn von dem dunklen Zauber zu befreien. Als junge Spionin begibt sich Lana auf die Suche nach den mysteriösen Figuren und kommt dabei einem noch viel dunkleren Geheimnis auf die Spur... (Quelle: amazon.de)¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯
Fortsetzung: Annie J. Dean - Das Geheimnis der Statuen (Lana #2)
Annie J. Dean - Das Geheimnis der Statuen (Lana #2)Story + Schreibstil: Annie J. Deans "Das Geheimnis der Statuen" ist der zweite Band ihrer Fantasy Jugendbuch Reihe "Lana", in dem der Leser das Leben der gleichnamigen, weiblichen Protagonistin miterleben darf. Nachdem mir ihr Reihenauftakt so wahnsinnig gut gefallen hatte, wog die Erwartungshaltung für die Fortsetzung natürlich schwer. Aber auch nach dem zweiten "Lana" Band, bin ich vollkommen überrascht, wie sehr die Autorin mich doch in ihre ganz eigene, wundervoll, fantasievolle, phantastische Welt lockt und nicht mehr los lässt. Die Zeit total vergessen, habe ich mich in ein erneutes Leseabenteuer mit der liebenswerten Protagonistin Lana gestürtzt. Spannungstechnisch gibt "Das Geheimnis der Statuen" wieder einiges her, Überraschungsmomente und Situationen, die so gar nicht ersichtlich waren, machen das Werk perfekt. Sogar ein kleiner Aufenthalt in unserer Welt wird dem Leser gegönnt und das dann sogar in London. Annie J. Dean erzählt von Liebe, Freundschaft und Zusammenhalt, aber auch Intrigen, Hinterhalten und lebensbedrohlichen Situationen. Allerdings machen nicht nur diese Themen "Das Geheimnis der Statuen" zu einem gelungenem Roman, sondern gerade das gewisse Etwas, welches den Leser in eine fremde Fantasywelt voller Magie führt, welche beinahe schon ein bisschen mittelalterlich wirkt. Ich freue mich riesig auf das große Finale der "Lana" Reihe.
Charaktere: Und wieder lässt Annie J. Dean ihre Leserschaft in den Alltag ihrer Protagonistin Lana blicken. Allerdings lebt diese mittlerweile in einer Art Fantasywelt in Tristans Heimatstadt Nawax. Die beiden irrsinnig Verliebten leben dort in einem wundervollen Haus, das wirklich keine Wünsche mehr offen lässt. Aber das gemeinsame Glück und der geruhsame Frieden, den Lana mit Tristan genießen durfte, währt nicht sehr lange. Schon bald werden beide Opfer eines heimtückischen, dunklen Zaubers, der ihr bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf stellt und den beiden kein Fünkchen Glück gönnt. Die gesamte Aussichtslosigkeit und Hoffnungslosigkeit dieser Liebesgeschichte hat direkt von den ersten Seiten mein Herz erreicht und natürlich habe ich den Protagonisten die Daumen gedrückt, dass sie noch ihr Happy End erhalten werden. Die Emotionen in "Das Geheimnis der Statuen" kochen hoch, denn nicht nur Leidenschaft pflastert die Straße der Liebesgeschichte, sondern auch viel Trauer, Verzweiflung und Verbitterung und Annie J. Dean schafft es diese Gefühle auf den Leser zu übertragen. Hier bleibt kein Auge trocken! Definitiv ist die Leidenschaft zwischen Lana und Tristan füreinander aus jeder Seite des Buches zu spühren, diese Liebesgeschichte ist wirklich magisch! Ich habe mich wahnsinnig auf ein Wiedersehen mit dem attraktiven Tristan gefreut, dieser lässt absolut jedes Leserherzchen der weiblichen Leserschaft höher schlagen.
Annie J. Dean - Das Geheimnis der Statuen (Lana #2)Große Gefühle gemischt mit einer grandios, fantasievoll gestalteten Fantasy-Welt.¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯     Cover    5|5 Pandas   
Story    5|5 Pandas 
Schreibstil     5|5 Pandas  
Emotionen     5|5 Pandas 
Charaktere    5|5 Pandas

Annie J. Dean - Das Geheimnis der Statuen (Lana #2)

wallpaper-1019588
Neuer Nachschub für alle Digimon-Videospielspieler wurde angekündigt
wallpaper-1019588
DMSC gibt Nominierungen für die Deutschmusik-Awards 2018 bekannt
wallpaper-1019588
Schildkröten-Patenschaften-Tag – der amerikanische Turtle Adoption Day
wallpaper-1019588
Besuch in der glutenfreien Backstube von Panista – Crowdfunding
wallpaper-1019588
Energiewende und FakePower: Kohlendioxid und Photosynthese
wallpaper-1019588
brandnooz Genuss Box September 2018
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Aisha Badru
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Black Honey – s/t