[Ankündigung] Revival der Friday Classics

Ich hatte mal ein sehr ehrgeiziges Projekt. Als ich im Studium war bzw. danach im Übergang nur in Teilzeit gearbeitet habe, da war die Realisation des Projektes auch kein Problem. Nun in Vollzeit, mit einer schlechten Bibliothek vor Ort, sind die Friday Classics eingeschlafen.
Das soll ein Ende haben! Aber ich werde nicht einfach das alte Konzept wieder aufwärmen, sondern ein Neues etablieren. Ich hab sogar einen Banner gebastelt:

FridayClassics

Noch einmal kurz ein Rückblick: ursprünglich entstanden die Friday Classics aus der Idee oder dem Wunsch, dass ich selbst als Literaturwissenschaftlerin gerne die großen deutschen Klassiker gelesen haben wollen würde. Ein Anspruch, den man gerne während des Germanistik-Studium entwickelt. Als Orientierung diente mir der Kanon deutscher Literatur von Marcel Reich-Ranicki. Nach dem Lesen erzählte ich euch dann etwas zum Autor, zur Entstehung des Romans und versuchte die Frage zu klären, ob der Roman ein Klassiker ist, den man gelesen haben sollte (auch als Nicht-Wissenschaftler, aber Literaturinteressierter) oder ob es “lediglich” ein Klassiker ist, den man zumindest mal vom Namen her gehört haben sollte. Folgende Bücher habe ich euch dann vorgestellt:

Ich gebe zu, Alfred Döblin brach mir das Genick. Ich las ihn schon in der Oberstufe nicht gerne und quälte mich dann abermals für den Blog durch das Buch. Das soll nicht mehr vorkommen.

Was wird also anders? Ich werde mich nicht mehr an einer festen Liste orientieren und diese stur abarbeiten, sondern ganz subjektiv entscheiden. Was halte ich für einen Klassiker? Welcher Roman wurde mir einmal als Klassiker angepriesen? Dabei seid auch ihr gefragt! Erzählt mir gerne, welche Romane ihr als Klassiker empfindet, oder von welchen ihr das mal gehört habt! Ich werde das ein oder andere dann lesen, vorstellen und wir können dann gemeinsam entscheiden, ob es nun ein Klassiker ist oder nicht und warum.

Dieser Hintergrund soll auch erhalten bleiben. Es werden keine schlichten Rezensionen sein, sondern etwas tiefer gehende Texte, die sich auch mit dem Autor, der Entstehungszeit oder Interpretationsansätzen beschäftigen können. Ich möchte gerne mit euch in eine Diskussion kommen, was ihr von den Büchern haltet und was ihr meint, weshalb sie Klassiker sind (oder vielleicht auch nicht).

Jeden dritten Freitag im Monat erwartet euch nun hier ein Klassiker der Weltliteratur!
Ich freue mich darauf und ich hoffe, ihr werdet es genauso mögen.


wallpaper-1019588
WordPress 5.1
wallpaper-1019588
Geschenke-Tipp zur Geburt -Personalisierte Holzwürfel von Avie-Art + VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Der internationale Weltmaultaschentag 2019
wallpaper-1019588
Death Note ab sofort auf Netflix
wallpaper-1019588
Big Thief: Noch lange nicht fertig
wallpaper-1019588
Die SPD verliert auch in ihrer ehem. Hochburg Ruhrgebiet, doch mit GRÜN wird alles noch viel schlimmer
wallpaper-1019588
TÉLÉCHARGER REPAS DE FAMILLE LE FILM CHEVALIERS DU FIEL GRATUITEMENT
wallpaper-1019588
TÉLÉCHARGER JEUX SONIC X 01NET