Ankündigung: Blog-Umzug

Ankündigung: Blog-Umzug

Hallo ihr Lieben! 🙂

Ich habe sensationelle, lebensverändernde Neuigkeiten. Ich habe es geschafft. Nächste Woche werde ich mich vom alten wortmagieblog verabschieden und - hoffentlich gemeinsam mit euch - zum neuen wortmagieblog umziehen.

Ich kann es kaum glauben, dass ich heute diesen Beitrag schreibe. Etwa 10 Monate habe ich nun gebraucht, um den neuen, selbstgehosteten Blog soweit zu konfigurieren, dass er öffentlichkeitstauglich ist. In der Tiefe ist vieles noch nicht fertig, dort verbergen sich so einige Beiträge, die noch nicht optimiert sind. Ich werde weiterhin viel Arbeit hineinstecken müssen, aber ich bin wirklich, wirklich glücklich, dass ich dem stetig unangenehmer werdenden WordPress-Hosting endlich den Rücken kehren kann.

Der Zeitpunkt könnte kaum passender sein: Morgen feiert der wortmagieblog seinen achten Geburtstag. Ein besseres Geschenk kann ich mir nicht vorstellen, weder für euch noch für mich oder für den Blog selbst. Ein frisches Design, ein nutzer_innenfreundlicheres Layout, mehr Einstellungs- und Bearbeitungsmöglichkeiten. Leute, das wird eine großartige neue Ära für diesen kleinen Buchblog.

Aber wie geht es denn nun ganz konkret weiter?

Der erste Beitrag, den ich auf dem neuen wortmagieblog veröffentlichen werde, ist die nächste Montagsfrage. Ganz genau, ich mache jetzt Nägel mit Köpfen und ziehe das direkt am kommenden Montag durch. Am Sonntagabend (also morgen) werde ich zu diesem Zweck hier auf dem alten Blog einen finalen Beitrag verfassen, der über den Umzug aufklärt und die neue URL verkündet. Außerdem werde ich eine Weiterleitung vom alten zum neuen Blog einrichten. Ich bin mir nicht ganz sicher, welchen Effekt das auf den alten Blog haben wird. Es ist möglich, dass der eben erwähnte Beitrag dadurch überflüssig wird, weil alle Besucher_innen automatisch und ohne Umwege zum neuen Blog umgeleitet werden. Alternativ könnte das auch erst durch das Klicken eines Beitrags geschehen. Das werde ich sehen.

Parallel dazu schalte ich den neuen wortmagieblog scharf. Aktuell liegt er nämlich hinter einer Maintenance-Seite, die verhindert, dass zufällige Besucher_innen meinen Blog im Entwicklungsstadium zu sehen bekommen. Es ist also ein Soft Launch, der Hard Launch folgt jedoch nur einen Tag später. Das gibt mir die Chance, noch einmal letzte Justierungen vorzunehmen, bevor mit der Montagsfrage hoffentlich der erste echte Traffic einläuft.

Was bedeutet das für euch?

Tatsächlich hat das für euch nicht allzu viele Auswirkungen. Ihr müsst künftig lediglich eine andere, kürzere URL in eure Browser eintippen. Ein gravierender Unterschied betrifft hingegen das Folgen-System. Das wird sich mehr oder weniger radikal verändern. Glaube ich zumindest. Da ich mich mit dem Umzug von Jetpack verabschiede, weil es datenschutztechnisch hochgradig problematisch ist und ich mich bemüht habe, die DSGVO so umfassend wie möglich einzuhalten, sind die Funktionen dieser WordPress-Erweiterung auf meinem neuen Blog nicht mehr verfügbar. Der neue wortmagieblog wird demnach keine Verbindung zu den entsprechenden Datenbanken aufbauen. Kurz gesagt verliere ich alle WordPress-Follower_innen. Das ist ein enormer Rückschlag für meine Statistiken, den ich im Sinne des Datenschutzes allerdings in Kauf nehme.

Ich glaube, dass ihr dem neuen wortmagieblog deshalb nicht mehr ganz so bequem über den beliebten WordPress-Folgen-Button abonnieren könnt. Sicher bin ich mir nicht, weil ich keine Möglichkeit gefunden habe, das zu überprüfen. Als Administratorin sehe ich in jedem Szenario am oberen Seitenrand eine andere Toolbar als Besucher_innen und nutze ich einen Incognito-Modus, um mir meinen Blog anzusehen, bin ich natürlich nicht bei WordPress eingeloggt.

Aber keine Sorge, es gibt eine Lösung! Genauer gesagt gibt es sogar zwei Wege, wie ihr dem wortmagieblog trotzdem weiter folgen könnt.

Die eine Option besteht darin, dem Blog per E-Mail zu folgen. Ich habe ein Newsletter-System installiert, durch das ihr bei jedem neuen Beitrag eine E-Mail erhaltet. Dafür könnt ihr euch ganz einfach in der Sidebar anmelden. Um auch dieses System DSGVO-konform einzurichten, musste ich ein Double Opt-in zwischenschalten, will heißen, ihr müsst eure Registrierung noch einmal per E-Mail bestätigen (das kennt ihr bestimmt von anderen Newslettern), aber dann kann es losgehen.

Die zweite Option, die vor allem für diejenigen in Frage kommt, die neue Beiträge über den WordPress-Reader abrufen, ist, meinen Blog händisch in euren Reader einzutragen. Das ist wirklich einfach und geht ganz schnell. Ihr müsst lediglich euren WordPress-Reader aufrufen, auf den „Verwalten"-Button klicken, die URL des neuen wortmagieblogs in die Suchzeile eintippen oder kopieren und auf „Folge wortmagieblog" klicken. Fertig.

Ich freue mich natürlich mehr über E-Mail-Abos, weil ich dann auch mitbekomme, dass ihr mir folgt, aber mein Hauptanliegen ist es, dass ihr weiterhin informiert werdet, wann neue Beiträge online gehen, deshalb stelle ich beide Möglichkeiten vor.

Für alle weiteren Jetpack-Funktionen habe ich meiner Meinung nach gute, datenschutzkonforme Alternativen gefunden. Ihr könnt weiterhin Beiträge liken, teilen und kommentieren. Die Statistik (wer wann meinen Blog besucht) läuft nun völlig cookiefrei über Matomo, worauf ich besonders stolz bin. Was ich anonymisieren oder ganz ohne Datenspeicherung betreiben kann, habe ich auch entsprechend eingerichtet. Dennoch werdet ihr ein Cookie-Banner beim ersten Besuch sehen, weil es ohne eben nicht geht. Doch auch das sollte euch mittlerweile mehr als geläufig sein, denn nach den Verschärfungen der betreffenden Gesetze darf so gut wie keine Website mehr ohne betrieben werden.

Hach, ich bin ganz aufgeregt. Ich freue mich so sehr auf diesen neuen Abschnitt im Leben des wortmagieblogs, ich kann es kaum erwarten. Noch zwei Tage.

Ich hoffe sehr, dass ihr euch auf dem neuen wortmagieblog mindestens genauso wohlfühlt wie auf dem alten und euch mein neues Design gefällt, das ich übrigens auch für die mobile Ansicht optimiert habe, damit ihr bequem mit dem Smartphone in meinen Inhalten stöbern könnt.

Ich möchte euch außerdem um eure Mithilfe bitten. Wenn ihr feststellt, dass bei euch irgendeine Funktionalität nicht läuft, sagt mir bitte Bescheid. Der wortmagieblog ist mittlerweile sehr umfangreich, wodurch es mir als Einzelperson einfach nicht möglich war, bereits jede einzelne Unterseite auf Herz und Nieren zu testen. Wird bei euch irgendwas nicht angezeigt, bietet euch irgendwas nicht das erwartete Verhalten - schreibt mir. Per Mail, per Kommentar, per Social Media. Ich werde mein Bestes geben, um alle Fehler so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Launch hat normalerweise ein paar Startschwierigkeiten, deshalb wäre ich euch sehr dankbar, wenn ihr mir helft, sie zu finden und zu eliminieren.

Abschließend möchte ich mich bei euch für eure Treue bedanken. Ich fühle mich unfassbar geehrt, dass ich Teil dieser Gemeinschaft sein kann und ich liebe euch alle. Es ist keine Kleinigkeit, einen Blog komplett umzuziehen. Aber mit euch in meinem Rücken mache ich mir wenig Sorgen, dass alles gutgehen wird. Zusammen werden wir weiterhin den Spaß am Lesen und an Büchern zelebrieren - ab Montag nur in einer neuen Umgebung. 😉

Ich freue mich darauf, euch in zwei Tagen auf dem neuen wortmagieblog willkommen heißen zu können.
Alles Liebe,
Elli ❤️


wallpaper-1019588
5G-Smartphone Motorola Moto G82 kostet rund 330 Euro
wallpaper-1019588
Tageslichtlampe Test & Vergleich (05/2022): Die 5 besten Tageslichtlampen
wallpaper-1019588
Yamaha EZ-200 Keyboard Test
wallpaper-1019588
Hundenamen mit F