[ANGELESEN] "Weihnachtspunsch und Rentierpulli"

Und wieder mal ein Fall für die Kategorie ANGELESEN... ;-)


Heute dreht sich alles um "Weihnachtspunsch und Rentierpulli" von Debbie Johnson, einer mir bis dato unbekannten Autorin. Aber der Klappentext und die Rezension der lieben Sonja mich so angesprochen, dass ich das Buch unbedingt haben musste. 

[ANGELESEN]

Quelle: Random House

Ich hatte mir eine süße Love-Story vorgestellt und das einzige was mich hier angesprochen hat, ist der weihnachtliche Schauplatz Oxford, der ansprechend präsentiert wurde. Aber der Rest war so gar nicht mein Fall...
Hier stehen die alleinstehende Schneiderin Maggie O'Donnell und der attraktive Marco Cavelli im Mittelpunkt des Geschehens, das sie abwechselnd aus ihrer Sicht präsentieren. Aber irgendwie fehlt mir hier der Zauber, stattdessen wird die vorhersehbare Handlung recht ausschweifend erzählt und verliert sich ständig in Nebensächlichkeiten, was mir gar nicht liegt. "Weihnachtspunsch und Rentierpulli" hat meine Erwartungen an einen schönen Weihnachtsroman leider nicht erfüllt, weshalb ich dieses Trauerspiel nach 68 Seiten beendet habe...
 [ANGELESEN] Kennt ihr das Buch? Was sagt ihr dazu? Einen wunderbaren Montag wünsche ich euch!

wallpaper-1019588
Pokémon TCG Live: Die Revolution des Sammelkartenspiels
wallpaper-1019588
Das Vermächtnis und was hätte sein können: Pokémon Z und das Kampfschloss
wallpaper-1019588
F1 24: Ein neues Zeitalter der Rennspiel-Exzellenz beginnt
wallpaper-1019588
Teenage Mutant Ninja Turtles Arcade: Wrath of the Mutants – Ein Klassiker neu aufgelegt für Heimkonsolen