[ANGELESEN] "Entrissen" (Band 1)


Und ein weiterer Fall für die Kategorie ANGELESEN... ;-)

Quelle: Ullstein

Heute geht es um "Entrissen" von Tania Carver - ein Thriller, der schon lange auf meiner Wunschliste stand und der beim letzten Bücherei-Besuch mitkommen durfte.
Die etwas unrealistische Story (schwangeren Frauen wird das Baby aus dem Bauch geschnitten, von den Babys fehlt jede Spur und die Polizei steht vor einem Rätsel) verliert sich in Nebensächlichkeiten und strotzt nur so vor Langatmigkeit und detaillierten Beschreibungen mit einem gewissen Ekelfaktor.
Und mit der weiblichen Hauptperson -der schwangeren Profilerin Marina Esposito- bin ich leider nicht warm geworden. Auch die restlichen Charaktere bleiben farblos, außerdem kommen so viele Nebenfiguren vor, dass einem bald vor lauter Rang- und Abteilungsbezeichnungen der Polizisten der Kopf schwirrt. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich manchmal Probleme mit englischen Büchern habe.
Allerdings stelle ich mir unter einem Thriller etwas anderes vor, denn "Entrissen" fehlt es merklich an Hochspannung und Nervenkitzel, weshalb ich das Buch bereits nach 81 Seiten zugeklappt habe...       Ich hoffe, ihr lest Bücher, die euch mehr begeistern...

 

wallpaper-1019588
Am Ende zählt nur die Familie
wallpaper-1019588
ja, das muss 2-3 mal im Frühjahr sein. Bärlauch-Basilikum-Pasta mit Garnelen
wallpaper-1019588
Frühlings- & Oster-Neuheiten vom Carlsen Verlag
wallpaper-1019588
Google Stadia – die Zukunft des Gaming?
wallpaper-1019588
Erste Tasse Kaffee des Jahres 2020
wallpaper-1019588
1,2 Millionen Masken für medizinisches Personal und Transporteure kommen in Spanien an
wallpaper-1019588
Hilfe in schwierigen Zeiten – kostenlose Hypnose zum Download und als Podcast
wallpaper-1019588
Bärlauch Pesto mit Haselnüssen