Angefangen, aufgehört und überholt

Samstag: Ich sitze im Panera und frühstücke. Bevor ich ins Büro gehe, schreibe ich Euch noch einige Zeilen, weil ich es in letzter Zeit nicht allzu oft getan habe. Schulden einlösen... Schulden, die ich nicht habe, aber sie trotzdem begleiche.

Quasi so ähnlich wie Deutschland es gerade tut. Wir begleichen Schulden, die wir nicht haben. Oder genauer gesagt, Schulden, die wir haben, begleichen wir nicht, dafür machen wir mehr Schulden, um die Schulden eines anderen zu begleichen. Was für ein Freundschaftsdienst. Aber ist das ok? Griechenland, dass ohnehin den grössten Teil seiner Wirtschaftsleistung aus Ruinen zieht, ist klein und seine Verflechtungen sind überschaubar. Wäre ein kontrollierter Neustart nicht besser gewesen?

Gut, Banken hätten einen Teil ihrer Kredite verloren, Anleihen wären wertlos geworden, aber das würde nicht zum ersten Mal passieren. Argentinien und Russland waren in den letzten Jahren mal dran und wir sind in keine globale Krise gestürzt. Man muss natürlich noch erwähnen, dass keiner so genau weiss, was eigentlich wahr, falsch oder getürkt ist. Das letzte Wort ist im Bezug auf Griechenland etwas kritisch. Da werden sich die Türken nicht freuen, wenn sie da mit reingezogen werden.

Die Daten, die man im Netz findet, sind teilweise sehr widersprüchlich, wie viel Griechenland nun eigentlich macht, exportiert, importiert etc. Das liegt wohl auch daran, dass die Daten bis vor Kurzem ohnehin mehr als gewürfelt waren. Angeblich sind Deutschland und Italien die grössten Im- und Exportländer für Griechenland.

Gerade habe ich mir einen neuen Löffel geholt, weil das Ding, was man hier als Löffel bekommt, nur von Julia Robert benutzt werden kann. Man braucht unbedingt einen Banane-Quer-Mund.

Zurück zum Chaos der Neuzeit, verursacht durch den Erfinder der modernen Zivilisation. Warum nehmen die Griechen keine Tantieme für Wörter und Konzepte, wie Demokratie oder den Satz des Pythagoras? Das wären Einnahmen ohne Ende. Auch Vulkanasche könnte Griechenland exportieren... ach halt, hier ist ja gerade Island mit einem Gratisangebot auf dem Markt und drückt die Preise.

Fällt was auf? Die Länder mit den bekanntesten Vulkanen in Europa haben die grössten Probleme. Wäre also demnächst Italien dran... oder?

Themenwechsel. Ich war gerade beim Friseur. Ich musste unbedingt meine Haare etwas richten lassen, damit ich nicht ganz wie ein Mob aussehe, wenn ich am Dienstag auf einem Workshop meine Präsentation halte. Die Fritteuse war überhaupt nicht motiviert. Rannte ständig um mich rum bzw. humpelte, weil sie offensichtlich etwas schwach zu Fuss war. Hier zwei Haare, da drei Haare, auf der anderen Seite hier noch eins kürzer und gut. Dann fragt sich mich glatt noch, ob sie meine Haare noch trocken föhnen soll? Hallo? Warum sollte ich mich nassen Haaren auf die Strasse wollen, vor allem weil es stürmt wie blöde. Selber föhnen hätte ja die Option sein können, darauf bin ich aber erst später gekommen. $15 plus $3 Trinkgeld, um keinen Schläger auf den Hals gehetzt zu bekommen.

Immerhin haben meine Starbucks-Mitarbeiter gleich erkannt, dass ich beim Friseur war. Man sieht also einen Unterschied. Ich sehe übrigens keinen...

Sonntag: Call now to get "The Nazis - A warning from history". You will get 4 DVDs for 29,99. Call within the next 15 minutes and we will pay shipping and handling. Die Werbung lief gerade im Fernsehen.

Mittwoch: Nun sind mehrere Tage vergangen und ich Kniffo habe am Artikel nicht weiter geschrieben und wurde schlagartig von der Realität überholt. 1 Billion Dollar! Was wir ein Buch von Andreas Eschbach klingt ist jetzt die pure Wahrheit. Geld... wir erschufen Geld per Dekret. Wie heisst es doch so schön: "Und am dritten Tag erschuf die EU das zusätzliche Geld."

Was war denn ausser der Geldflut noch los? Nun, ich war im Kino zu Iron Man 2. Im IMAX natürlich, denn der Film ist gross schöner. War zwar kein Tiefenfilm und das in zweierlei Hinsicht, aber es lohnt sich auf jeden Fall. Sehr viel Unterhaltswert. Und wenn man nicht wegen den Special Effects ins Kino geht, dann kann man zumindest als Mann wegen den beiden Frauen ins Kino gehen. Gwyneth und Scarlett sind zwar eigentlich auch nur Dekoration neben dem Iron Man, strahlen aber deutlich mehr Wärme aus.

So, kurz und gut. Schluss hier.


wallpaper-1019588
Verlosung: Wertvolles Olivenöl von Zait – gesund und lecker
wallpaper-1019588
Anmerkungen zu OLYMP
wallpaper-1019588
Resilienz – Die Macht der Gelassenheit
wallpaper-1019588
Nokia 7 Plus: Neues Bildmaterial aufgetaucht
wallpaper-1019588
Halloween - Geschenkideen für die Freundin
wallpaper-1019588
WhatsApp bekommt Ferienmodus, Silent-Mode und mehr
wallpaper-1019588
Xiaomi Mi Robot Vacuum, Mi Pad 3, Mi 8 und weitere Geräte im Angebot
wallpaper-1019588
Reggae Cafe’ Mix