ANGA COM zeigt das Connected Media Home von morgen: 450 Aussteller aus 36 Ländern

Die ANGA COM, Europas führende Kongressmesse für Breitband, Kabel & Satellit, startet am nächsten Dienstag mit 450 Ausstellern aus 36 Ländern. Damit werden die Rekordzahlen des Vorjahres eingestellt. Die ANGA COM wird vom 4. bis 6. Juni 2013 in Köln stattfinden. ANGA-Geschäftsführer Dr. Peter Charissé: „Wir freuen uns über den erneut großen Zuspruch, darunter auch viele Neuzugänge. Unsere neue Marke ANGA COM und die Themensetzung rund um Breitband, Content Delivery, Smart TV, Video on Demand und Multiscreen sind bestens angekommen. Die Besucher erwartet ein umfassender Blick in das ‚Connected Media Home‘ von morgen.“ Das Kongressprogramm sieht insgesamt 18 Fachpanels und 4 hochkarätig besetzte Branchengipfel vor: den Fernsehgipfel, den Breitbandgipfel, den englischsprachigen International Technology Summit und den neuen Connected Home Summit. Beim Fernsehgipfel diskutieren unter der Überschrift „Netze und Inhalte: Wer zahlt an wen?“ Conrad Albert (ProSiebenSat.1 Media AG), Dr. Andreas Bereczky (ZDF), Michael T. Fries (Liberty Global), Dr. Adrian von Hammerstein (Kabel Deutschland), Dietmar Schickel (Tele Columbus), Brian Sullivan (Sky Deutschland) und Prof. Dr. Karola Wille (Mitteldeutscher Rundfunk). Beim nachfolgenden Breitbandgipfel widmen sich Wilhelm Dresselhaus (Alcatel-Lucent Deutschland), Thomas Ellerbeck (Vodafone Deutschland), Dr. Iris Henseler-Unger (Bundesnetzagentur), Jean-François Leprince-Ringuet (Eutelsat), Lutz Schüler (Unitymedia KabelBW), Theo Weirich (wilhelm.tel) und Dr. Dirk Wössner (Telekom Deutschland) der brandaktuellen Frage „Wachsende Bandbreiten, fallende Preise: Wie viel Wettbewerb verträgt ein Markt?“. Damit adressiert die Diskussion genau diejenigen Strategiethemen, die die Breitbandbranche derzeit am meisten beschäftigen. An der international besetzten Diskussion des International Technology Summit „Fiber vs. LTE: Potentials and Borderlines“ nehmen Nick Fielibert (Cisco), Lorenz Glatz (Kabel Deutschland), Daniel Howard (SCTE USA), Bruce McClelland (Arris), Hanno Narjus (Teleste), Mads Arnbjøn Rasmussen (YouSee) und Dr. Giles Wilson (Ericsson) teil. Der Donnerstag wird zum „Thementag Connected Home“ und in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Informationstechnik, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) veranstaltet. Er umfasst insgesamt 7 Panels, davon 3 in englischer Sprache. Höhepunkt ist der hochkarätig besetzte Connected Home Summit, für den Dirk Brameier (EWE TEL), Thomas Braun (ANGA e.V.), Christian P. Illek (Microsoft), Jens Redmer (Google), Dr. André Schneider (Samsung), Volker Smid (Hewlett Packard und BITKOM-Vizepräsident) und Martin Wiegmann (Cisco) zugesagt haben. Der Besuch der Fachausstellung kostet 22 Euro für drei Tage. Kongresstickets sind ab 100 Euro erhältlich. Messe- und Kongresstickets können unter www.angacom.de bestellt werden. Die ANGA COM wird vom Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber (ANGA) ausgerichtet und seit vielen Jahren vom ZVEI-Fachverband Satellit & Kabel unterstützt. Kooperationspartner sind in diesem Jahr BITKOM e.V., Cable Europe, Deutsche TV-Plattform e.V., DVB, NCTA Cable Show, SCTE, SPONSORs Sports Media Summit, VATM e.V. und VPRT e.V. Sponsoringpartner der Veranstaltung sind Alcatel-Lucent, ASTRA Deutschland, AVM, Discovery Networks Deutschland, NAGRA, QVC und Unitymedia KabelBW.powered by TOBARO MEDIA SERVICE

wallpaper-1019588
#15.09.2018
wallpaper-1019588
300 Jahre Heilkunde in Mariazell
wallpaper-1019588
Jobverlust und Kündigung – was Sie wissen sollten
wallpaper-1019588
Wildalpen – Rafting Weltcup 2018 – Fotos
wallpaper-1019588
Botanischer Garten Istanbul
wallpaper-1019588
{Schwangerschaft} Die selbstbestimmte Geburt von Ina May Gaskin
wallpaper-1019588
Wie style ich Bling-Bling im Layering-Look mit Rollkragen?
wallpaper-1019588
Apfelbäckchen X-Mas Kalender 2018 : Tür 12