Android 7 Nougat: Hersteller dürfen Benachrichtigungen nicht anpassen

Ab Android 7 Nougat ist es den Herstellern untersagt, Anpassungen am Benachrichtigungssystem des Betriebssystems vorzunehmen. Diese Regelung hält Google im neuesten Compatiblity Definition Document fest. Alle Hersteller die Android 7 Nougat inklusive den Google Play-Diensten nutzen möchte, müssen sich an diese Regelung halten.

Die Benachrichtigungen müssen also wie von Google gewünscht angezeigt werden und es muss auch möglich sein, direkt auf Nachrichten zu antworten. Google hält im Dokument darüber hinaus fest, dass über die Benachrichtigungsleiste zwingend die Systemeinstellungen angewählt werden kann. Egal auf welchem Smartphone und mit welcher Oberfläche (TouchWiz, Sense, EMUI, usw..) ihr Android nutzt, die Benachrichtigungen müssen also immer genau gleich funktionieren. Finde ich gut!

via AndroidPolice


wallpaper-1019588
Ponyfest in Türkheim
wallpaper-1019588
Parrot Anafi: Unser Test der neuen 4K-Drohne mit Zoom-Funktion
wallpaper-1019588
Amtsgericht Gelsenkirchen: Hund hat Persönlichkeitsrechte
wallpaper-1019588
Neue Brötchen-Witze aus Christian Lindners Bäckerei.
wallpaper-1019588
OnePlus 7 mit 5G-Support soll 100 Euro teurer werden
wallpaper-1019588
Merry Christmas - einzigartige Weihnachtsoutfits ...
wallpaper-1019588
Calpurnia veröffentlichen animiertes Video zu „Wasting Time“
wallpaper-1019588
Anhörungsbogen zu Facebook-Fanpages – Sollte man antworten?