Änderungen an der resolv.conf unterbinden

Ich betreibe Pi-Hole nun schon seit einer längeren Zeit auf meinem Raspberry Pi. Immer wieder hatte ich dass Problem dass in der resolv.conf nach einem Neustart oder Update der Pi selbst als DNS Server drin stand, was dazu führte das DNS Anfragen nicht mehr aufgelöst werden konnten.

Um zu verhindern dass die /etc/resolv.conf überschrieben wird, sind die nachfolgenden Schritte auszuführen:

sudo systemctl stop resolvconf.service

sudo rm /etc/resolv.conf

sudo nano /etc/resolv.conf

Dort nun die gewünschten DNS Server eintragen:

nameserver 46.182.19.48
nameserver 1.1.1.1
nameserver 9.9.9.9

Die Datei mit Strg + O, Enter & Strg + X speichern und schließen.

sudo chattr +i /etc/resolv.conf

sudo systemctl start resolvconf.service

Von nun an ist die /etc/resolv.conf schreibgeschützt.


wallpaper-1019588
Löwenzahntee: Zubereitung, Fakten & Mehr
wallpaper-1019588
Jan Delay vs. Bilderbuch: Heimreimarbeit
wallpaper-1019588
Gewalt: Grenzen sprengen
wallpaper-1019588
Mein verzauberter Garten