And then you meet one person...

And then you meet one person...Ich weiß gar nicht ob er überhaupt noch im Kino läuft. Wie man an der Kinokarte sehen kann, ist das auch schon länger her als ich in diesem Film war. Naja, der Routine willen, möchte ich dennoch ein paar Worte darüber verlieren. Wenn ihr euch noch recht erinnern könnt, hatte ich mich wahnsinnig (schon seit letztem Jahr) auf diesen Film gefreut, aber ich fand ihn echt fad. Geglänzt haben die Schauspieler meiner Meinung auch nicht sehr, obwohl ich beide sonst wirklich gerne sehe. Die Story war nicht tiefsinnig, selbst wenn es das Thema an sich ist. Ins Kino hätte man dafür nicht gemusst, als DVD oder Film im TV ganz nett, und das trifft es auch... der Film war "nett". Der Trailer besser.
Ach und in "Dickste Freunde" war ich auch. Schlimm, schlimmer, dieser Film. Ok, ich neige gerade zur Übertreibung, aber der Film hat mir echt das letzte gegeben. Selten sowas flaches gesehen, dass irgendwie nicht wirklich eine Story zu erzählen hatte. Langweilig, und auch nicht unterhaltsam - schade für's Geld! Und mehr Worte wollen mir gar nicht mehr zu diesem Film einfallen.
Der nächste Kinobesuch: "Freundschaft Plus" auf diesen freue ich mich sehr, und werde denke ich auch nicht enttäuscht :)

wallpaper-1019588
Berry King Sportbeat Test – Günstige Alternative zum Brustgurt
wallpaper-1019588
Elternzeit und Wiedereinstieg: „Die haben ja echt keinen Plan!“
wallpaper-1019588
Der Traum vom anderen Job – Neue Karriererichtung mit Coach
wallpaper-1019588
Zehn Gründe, warum Mallorca mein liebstes Reiseziel in Europa ist
wallpaper-1019588
Anna Stephens – Godblind
wallpaper-1019588
Auf und Ab in Lungern
wallpaper-1019588
Radikal Guru – 30 Years of Zion Train Mixtape – #ZT30
wallpaper-1019588
Turboquerulantin erobert Bayern