Ananas und Zitrone - die idealen Fett-Burner!

Jetzt ist es auch wissenschaftlich bewiesen. Ananas und Zitrone, diese Früchte sind wahre Fett- und Eiweißkiller. Nur sollte man sich unbedingt beim Abnehmen nicht nur auf die süßen bzw. sauren Früchte verlassen, denn sie können ihre Wirkung nur zeigen, wenn man auch genügend Fette und Eiweiße zu sich nimmt!

Ananas und Zitrone - die idealen Fett-Burner!

Ananas und Zitronen(saft). In dieser Kombination die idealen Fett-Burner!


Und das ist so, weil die Enzyme in Zitronen und Ananas dem Körper aktiv helfen, schneller an die Fettreserven zu gehen. Daher eignen sich diese Früchte ideal als Unterstützung einer gesunden Ernährung.
Unser Tipp: Auch wenn`s hart ist, aber vor jedem Essen kurz zusammenreißen und einen Schluck Zitronensaft trinken! Und zum Dessert einfach ein paar Stücke leckere Ananas. 

Aber Achtung: keine Ananas aus der Dose verwenden! Das sind kleine Kalorienbomben und haben das entsprechende Enzym zum Fettabbau längst verloren. Bitte immer frische Früchte nehmen.
Jedoch wirkt dieses Traumpaar nur im Rahmen einer gesunden Ernährung und eben ein wenig Bewegung. Also nicht solch unsinnigen Ideen wie der Ananas Diät oder der Zitronensaftkur verfallen!

Zum Schluss noch das perfekte Frühstück: Einfach Magerquark mit ein wenig Honig und Zitronensaft abschmecken und mit Ananasstücken zusammen servieren. Da kannst Du Dich ruhig richtig satt essen! 
Die Früchte kurbeln nun den Fettabbau an und der Quark unterstützt den Körper beim Muskelaufbau. Ideal also auch nach Frühsport!

Und vom Hot.NEWS.Blog-Team gibt`s noch eine leckere Rezept-Idee:
Beauty Food – Rezept: Obstsalat mit Minze
Für 2 Portionen: 2 Kiwis, 100 g Ananasfruchtfleisch, 2 Orangen, Saft von 1 Zitrone, 1 TL Honig, gehackte Minze, 2 EL Pinienkerne
ObstsalatSchöner Nachtisch: Der vitaminreiche Fruchtsalat ist ideal als Dessert oder Zwischenmahlzeit
Schöner Nachtisch: Der vitaminreiche Fruchtsalat ist ideal als Dessert oder ZwischenmahlzeitZubereitung: Kiwi und Orangen schälen, in Stücke schneiden. Ananas würfeln.Früchte auf zwei Schälchen verteilen. Zitronensaft mit Honig verrühren. Mit der Minze unter die Früchte mischen. Kerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten. Den Salat damit garnieren. Etwa 205 Kilokalorien, 3 g Eiweiß, 6 g Fett, 30 g Kohlenhydrate und 4 g Ballaststoffe.

wallpaper-1019588
Benefiz-Party für die Familie von Jens Büchner
wallpaper-1019588
Aufregendes Jahr 2018
wallpaper-1019588
Ein persönlicher Rückblick
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Schwarzer Adler 2012
wallpaper-1019588
Braunschweig I: Impressionen vom Weihnachtsmarkt
wallpaper-1019588
Test-Backen für Weihnachten mit einer Aprikosen-Schoko-Biskuit Torte #Rezept #Backen #Food
wallpaper-1019588
Staunen – Gedicht
wallpaper-1019588
Mein Jahresrückblick 2019 im Bloggerherz