Ananas-Kokos-Kuchen

 

Ananas-Kokos-Kuchen / Bizcocho de piña y coco von Morguix

Ananas-Kokos-Kuchen / Bizcocho de piña y coco


Ananas-Kokos-Kuchen / Bizcocho de piña y coco von Morguix
Ananas-Kokos-Kuchen / Bizcocho de piña y coco von MorguixIch bekam heute ganz spontan lieben Besuch und habe auf die schnelle diesen Kuchen, den ich heute Morgen bei Morguix entdeckte, gebacken. Ich habe 50 g weniger Zucker genommen und etwas länger gebacken als angegeben.
Der Kuchen ist schnell zuzubereiten, sehr lecker und saftig! Den gibt es ganz sicher wieder ;o))
Danke liebe Marga für das schöne Rezept!!
man nehme...

  • 4 Eier
  • 1 Ananas-Joghurt
  • 250 g Zucker (habe nur 200g genommen)
  • 125 g Kokosflocken
  • 75 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 125 g Ananas-Marmelade
  • 100 g Sonnenblumenöl
  • 1 EL  Ananas-Marmelade
  • 2-3 EL Kokosflocken zum bestreuen


Backofen auf 180° vorheizen,
Eier verquirlen,
 Zucker, Öl und Joghurt dazugeben und gut verrühren,
das mit Backpulver gemischte und gesiebte Mehl unterrühren
zum Schluss die Marmelade hinzufügen,
alles gut miteinander verrühren,
in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen,
ca. 50 Minuten backen, nach ca. 25 Minuten mit Alufolie abdecken damit der Kuchen nicht zu dunkel wird.
Marmelade erwärmen, Kuchenoberfläche damit einpinseln und mit Kokosflocken bestreuen.
Ananas-Kokos-Kuchen / Bizcocho de piña y coco von Morguix


wallpaper-1019588
Golfclubs und das Internet
wallpaper-1019588
Insektenhotel – wie sie der Natur etwas zurückgeben können
wallpaper-1019588
Imaginäres Familienmitglied
wallpaper-1019588
Montijo: So soll Lissabons neuer Airport aussehen
wallpaper-1019588
Italienischer Spargelsalat
wallpaper-1019588
Das Wasserrätsel
wallpaper-1019588
Glutamin für Muskelaufbau? – Bullshit!
wallpaper-1019588
Meditationskissen Yogakissen nähen: Anleitung zum selber machen