An manchen Tagen...


An manchen Tagen......kreiseln schon allerlei seltsame Gedanken durch mein Oberstübchen. So hatte ich heute, lieber Leser, den ganzen Tag die Idee von einem Titel für ein Bild im Kopf und konnte es kaum erwarten, an den heimischen Schreibtisch zu kommen, um meine etwas hirnrissige Idee zu Papier zu bringen. Gesagt, getan: Kaum zu Hause eingetroffen, habe ich den Bleistift, meinen geliebten Kugelfüller und die Copic Marker gezückt, und links abgebildetes, kaum 8 x 4 cm großes Werk gemalt. Sicher rätselst du jetzt schon darüber nach, welchen geheimnisvollen Titel dieses Bild haben könnte. Nun, dann will ich dich nicht länger auf die Folter spannen und sage dir, wie das ominöse Kleinstgemälde heißt:
Das Schnauzbarthaar in Hitlers Gemüsesuppe