An freien Tagen einfach mal die Seele baumeln lassen... und abends was Feines naschen im Ablaufdatum!

An freien Tagen einfach mal die Seele baumeln lassen... und abends was Feines naschen im Ablaufdatum!


...wieso eigentlich "Ablaufdatum"?!Tja, das hab ich mich auch gefragt als irgendwann einmal ein kleines Restaurant in Wien in der Sieveringerstraße mit eben jenem Namen aufgesperrt hat. Die Lösung ist ganz einfach - das kleine schnuckelige Häuschen in dem das Restaurant sich eingenistet hatte wird demnächst abgerissen und weicht wohl leider wie so viele einem größeren Appartement-Block, denn damit lässt sich ja bekanntlich mehr Geld verdienen.Zum Glück lief das Ablaufdatum so gut, dass der Name zwar gleich blieb, aber sich weiter aufwärts die Strasse eine neue Location gefunden hat ... alles in weiß und Innen schnuckelig eingerichtet.Die Karte ist klein aber fein und besonders alle Fans der mediterranen Küche kommen ganz bestimmt auf Ihre Kosten.Zwar kann man sich auch eine Wiener Erdäpfelsuppe schmecken lassen, danach folgen aber Klassiker wie Prosciutto auf Melone, feiner Büffelmozarella oder auch ein Carpaccio vom Rind.Die Hauptspeisen sind nicht zu viel, nicht zu wenig und preislich für die Qualität ganz okay, aber sicher nichts für jeden Tag....als kleine Brot-Liebhaberin hat es mich sehr gefreut, dass das Brot hausgemacht ist und auch die nicht ganz unwichtige Getränkekarte lässt kaum Wünsche übrig. - Dem Aperitif mit Rosenlikör und jeder Menge Rosenblätter bin ich bis zum Dessert treu geblieben.An freien Tagen einfach mal die Seele baumeln lassen... und abends was Feines naschen im Ablaufdatum!
An freien Tagen einfach mal die Seele baumeln lassen... und abends was Feines naschen im Ablaufdatum!
Ein kleiner Minuspunkt war leider die Bedienung. Das Mädel war jung & freundlich, aber für unseren Geschmack etwas zu ambitionslos und auch der vermeindliche Chef wirkte in aufgeknöpften Hemd und Flip Flops etwas deplaziert....die Fotos auf den Flyern und den Karten mit Infos zum Ablaufdatum sind gelungen, machen Laune & Hunger aber leider ist das Ambiente nicht mehr ganz so frisch wie abgebildet. Die weiß gestrichenen Möbel im Garten wirken etwas ziellos zusammen gewürfelt und kratzen scharf an der Grenze von "Shabby Chic" zu etwas herunter gekommen... auch die schöne Idee den Garten mit frischen Kräutern zu bestücken scheint misslungen da die "Überreste" halb leblos in Ihren Kästen stecken.Ich weiß, was Deko & Ambiente angeht bin ich sehr eigen und natürlich ist wichtiger, wie es geschmeckt hat.Das Essen war sehr fein, zwar speziell aber in jedem Fall eine nette Abwechslung zur sonst eher deftigen Wiener Küche.

Das neue Ablaufdatum endet im Sommer 2017, also ran halten!Wo?

AblaufdatumSieveringerstraße 1181190 WienAlles Liebe,

Eure Maggy*

wallpaper-1019588
Airline Air New Zealand verbannt Einwegplastik
wallpaper-1019588
Roadtrip durch den Nordosten (Isaan) von Thailand – Unsere Highlights
wallpaper-1019588
1. Adventsverlosung mit LEGO
wallpaper-1019588
8 Aminosäuren, die der Organismus braucht
wallpaper-1019588
AfD, die einzige Nazi freie Partei in Deutschland
wallpaper-1019588
Verantaltungstipp: 10 Jahre TROMMELEI
wallpaper-1019588
Erinnerung: Limitiertes Halloween-Print im Tokyopop-Webshop!
wallpaper-1019588
Primark warnt vor einem Betrug mit seinen Produkten