An Eltern von Mängelexemplaren: Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Kinder werden in ihrer Kindheit als Mängelexemplare von allerlei Erwachsenen beurteilt. Egal ob das nun Familienangehörige sind, andere Eltern, Erzieher oder Lehrer. Und die meisten bekommen in dieser Zeit zu hören, dass sie irgendwie ZU sind. Zu laut oder zu leise, zu aufgedreht oder zu ernst, zu ruhig oder zu aggressiv – jedenfalls nicht so, wie sie sein sollte.

Heidemarie Brosche, Lehrerin und Mutter von drei erwachsenen Söhnen, zeigt mit ihrem Buch Mein Kind ist genau richtig, wie es ist auf, dass wir unsere Kinder nicht als Mängelexemplare sehen, sondern sie in ihrem So-Sein annehmen sollten. Denn vermeintliche Schwächen können sich später auch als Stärken herausstellen.

Darum geht´s in Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Heidemarie Brosche ermuntert Eltern, Zuschreibungen kritisch zu betrachten und sie mutig anders zu sehen. Schreibt ein Kind in den Augen seiner Lehrerin zum Beispiel zu langsam, kann das heißen, dass es ganz bei sich ist, sehr konzentriert arbeitet und keine Flüchtigkeitsfehler macht. Oder wird ein Kind als zu dominant und aggressiv beschrieben, kann das bedeuten, dass es auch durchsetzungs- und willensstark ist. Erkennen Eltern das Positive dieser Qualitäten, hilft dies dem Kind, Selbstbewusstsein und Ichstärke zu entwickeln und sein So-Sein zu akzeptieren.

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist ist ein Mutmacher für alle Eltern, die nicht wollen, dass ihre Kinder in Schubladen gesteckt werden.

So wünsche ich auch Ihnen viele erhellenden Momente bei der Lektüre meines neuen Buches „Mein Kind ist genau richtig, wie es ist“ – und dass es Ihnen immer besser gelingen möge, in den vermeintlichen Schwächen Ihrer Kinder tatsächliche Stärken zu sehen und diese auch gebührend anzuerkennen und zu fördern.

Heidemarie Brosche
Mein Kind ist genau richtig, wie es ist ist ein Mutmacher für alle Eltern, die nicht wollen, dass ihre Kinder in Schubladen gesteckt werden. Heidemarie Brosche ermuntert Eltern, Zuschreibungen kritisch zu betrachten und sie mutig anders zu sehen. Schreibt ein Kind in den Augen seiner Lehrerin zum Beispiel zu langsam, kann das heißen, dass es ganz bei sich ist, sehr konzentriert arbeitet und keine Flüchtigkeitsfehler macht, #ratgeber #kind #eltern #mängelexemplar #schule #kritik #stärken #schwächen

Zu verträumt oder Abschalten in kreative Gedanken?

Humorvoll, wissenschaftlich fundiert und authentisch – Bereits das letzte Buch von Heidemarie Brosche Jungs-Mamas hat mir sehr gut gefallen. Und auch Mein Kind ist genau richtig, wie es ist ist einer dieser Ratgeber, die man gerne liest. Aha-Effekte nicht ausgeschlossen.

Schon im Kindergarten sagte man über HerrnSjardinski, er sei ZU verträumt und ZU langsam. Und auch in der Schule ist der das noch. Immer wieder wird dies an ihm bemäkelt. Die Noten sind gut, doch manchmal, da beamt er sich aus dem Unterricht weg und geht seinen ganz eigenen Gedanken nach. Und wenn es darum geht, den Ranzen zu packen, ist er einer der letzten.

Ich erinnere mich, dass es mir oft genauso in meiner Schulzeit ging. Und noch heute schalte ich oft ab, wenn ich zuhören sollte. Ich habe festgestellt, dass ich eben kein guter Zuhörer bin – insbesondere dann, wenn das Thema mich nicht fesselt. Und nur wenn ich mir Dinge aufschreibe oder sie lese, kann ich sie mir auch merken.

Aber wenn man in einem Großraumbüro sitzt oder daheim arbeitet, während zwei Kinder spielen, ist dieses Muten von Geräuschen goldwert. Bin ich im Flow, habe ich gerade eine Idee im Kopf, so hilft mir dieses Ausblenden hervorragend, wenn ich Texte, Pressemitteilungen & Co. schreiben will. Meine Schwäche ist hier meine Stärke. Und vielleicht ist genau das auch bei HerrSjardinski ja irgendwann auch der Fall.

In Schwächen Stärken sehen

In Mein Kind ist genau richtig, wie es ist geht es vor allem darum, Kinder nicht mehr wegen einem ZU zu bemäkeln. Denn diese wiederholten Botschaffen treffen ein Kind nachhaltig und können sein Selbstwertgefühl stören. Vielmehr sollten nicht nur Eltern, sondern auch Lehrer und Erzieher versuchen, in den Schwächen Stärken zu sehen, die einem in der Zukunft weiterbringen. Denn jedes ZU, jede Eigenheit, gehört zur individuellen Persönlichkeit, die gerade in einer Gruppe (und in der Gesellschaft) einen wertvollen Beitrag liefern können.

Besonders gut gefallen mir die Exkurse in zahlreiche wissenschaftliche Studien und Publikationen sowie die persönlichen Erfahrungen von bekannten (Albert Einstein, Eckhard von Hirschhausen, Jesper Juul) und unbekannten Persönlichkeiten. Hier merkt man deutlich, wie intensiv sich die Autorin mit dem Thema auseinandergesetzt hat und wie fundiert ihre Ausführungen sind.

Ich hatte jedenfalls viele AHA-Erlebnisse und mich in den ein oder anderen Erfahrungsberichten selbst wiedererkannt. Eine Empfehlung von Herzen für alle Eltern, die sich mit den ZUs ihrer Kinder oft auseinandersetzen müssen.

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist ist ein Mutmacher für alle Eltern, die nicht wollen, dass ihre Kinder in Schubladen gesteckt werden. Heidemarie Brosche ermuntert Eltern, Zuschreibungen kritisch zu betrachten und sie mutig anders zu sehen. Schreibt ein Kind in den Augen seiner Lehrerin zum Beispiel zu langsam, kann das heißen, dass es ganz bei sich ist, sehr konzentriert arbeitet und keine Flüchtigkeitsfehler macht, #ratgeber #kind #eltern #mängelexemplar #schule #kritik #stärken #schwächen

*** Werbung ***

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist *Affiliate-Link

♥ Autor: Heidemarie Brosche
♥ Seiten:
 192
♥ Verlag: Kösel Verlag
 ISBN: 978-3466346745
♥ Preis: 16,99 €

*Was ist ein Amazon Affiliate Link?

Wenn ein Affiliate Link hier auf der Website benutzt wird, erhalte ich dann, wenn ein Kauf getätigt wird, eine kleine Provision. Für euch ändert sich rein gar nichts. Es werden keine zusätzlichen Gebühren erhoben. Der Preis des Produkts bleibt exakt so, als ob ihr das Produkt ohne Klick auf den Link gemacht hättet.