an apple a day { Homemade Apple Tea }

Wieder zurück aus Zürs haben wir nicht nur den Winter mitgebracht. Nein, denn mein Töchterchen hat mir erst jetzt mein Weihnachtsgeschenk geben können. Und nun bin ich stolze Besitzerin einer wunderschönen Teekanne!
Winter und Teekanne, was liegt da näher, sich einen Tee zu machen. Und da ich mit meinem Apfel-Special noch lange nicht fertig bin, gibt es heute einen Homemade Apple Tea, den man auch wunderbar verschenken kann.
an apple a day { Homemade Apple Tea }
 Für den Tee schält ihr einfach eine beliebige Menge an Äpfeln, stecht das Kerngehäuse aus und schneidet die Äpfel in Scheiben. Die Ringe mit Zitronensaft beträufeln, auf einem Backblech verteilen und bei 50 °C ca. eine Stunde mit leicht geöffneter Ofentür trocknen.
an apple a day { Homemade Apple Tea }
Die Apfelringe sollten auf Druck noch nachgeben, innen aber nicht mehr feucht sein. So habt ihr, trocken und dunkel aufbewahrt, für lange Zeit einen Vorrat.
an apple a day { Homemade Apple Tea }
Nun schneidet ihr die Ringe in kleinere Stückchen und füllt sie einfach in Teebeutel, die man überall kaufen kann. Zutackern, ein Bändchen befestigen und fertig.
an apple a day { Homemade Apple Tea }
Wollt ihr den Tee verschenken, bastelt noch Anhänger und Briefchen für die Beutel.
an apple a day { Homemade Apple Tea }
 Zu guter Letzt lasst ihr euch eine Teekanne, bestenfalls von eurem Töchterchen, schenken, gebt den Beutel in die Kanne, mit heißem Wasser übergießen und ab aufs Sofa. So kann der Winter kommen.
an apple a day { Homemade Apple Tea }
Und wieder einmal war das fräulein glücklich
Auch heute möchte ich euch allen danken! Ihr seid der Hit!

wallpaper-1019588
12 Sims-Spieler kämpfen in einer Spielshow um 100.000 US-Dollar
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 11.07.2020 – 24.07.2020
wallpaper-1019588
Sony Xperia 1 II bietet Benachrichtigungs-LED
wallpaper-1019588
[Comic] Gideon Falls [3]