AMPELMANN Restaurant mit Blick auf die Spree

So im nachhinein betrachtet hatte ich ein optimales Timing bei meinem Besuch des “AMPELMANN” Restaurants, denn ich konnte noch von hohen Temperaturen und Sonnenschein profitieren. Aus diesem Grund habe ich schon fast ein schlechtes Gewissen wenn ich euch erst heute von dieser doch sehr ansehnlichen Location berichte.

ampelmann

Wo befindet sich das Ampelmann Restaurant?

Das Ampelmann Restaurant profitiert von einer genialen Lage. Auf der ruhigen Seite des Hackeschen Markt gelegen, mit einem tollen Blick auf die Spree, den Berliner Dom und die Museumsinsel. Auch das hektische Gewusel der umherlaufenden Menschen, welches man aus Berlin Mitte so kennt, kann man an dieser stelle gekonnt ignorieren. Denn die meisten Leute liegen hier entspannt auf der Wiese, oder sitzen mit euch im Restaurant.

Ampelmann, woher kenne ich das nur ?

Diese Frage stellte ich mir als ich das Restaurant erstmalig als Brunchempfehlung im Internet gefunden hatte. Jedoch musste ich nicht lange überlegen bis mir eingefallen war,  das auch eine Kette von Souvenirshops den gleichen Namen trägt. Kein Zufall, denn das Restaurant kann genau dorthin zugeordnet werden.

IMG_7685

Der Außenbereich gliedert sich gerade im Sommer in zwei Bereiche. Zum einen könnt ihr auf den Liegestühlen entspannen. Diese sind wie oben beschrieben mit Blick zur Museumsinsel ausgerichtet. Leider kann ich nicht sagen ob in diesem Bereich durch die Kellner bedient wird. Die Terrasse hingegen ermöglicht euch eine aufrechte Sitzposition an einem der vielen Tische, durch große Schirme vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt. Natürlich gibt es auch für die kühleren Tage einen Innenbereich. Dieser befindet sich in den S-Bahn Gewölben. Die Einrichtung besteht aus schweren dunklen Holzmöbeln. Die stimmige Beleuchtung und die mit Weinflaschen dekorierten Wände runden das sehr stimmige Bild passend ab. Die Wochenkarte findet ihr mit Kreide auf eine Tafel geschrieben.

terrasse Ampelmann

Wie ist das Essen im Ampelmann?

Wie schon oben erwähnt war es zu meinem Besuch sehr warm. Demnach habe ich mich an diesem Abend, genau wie meine Begleitung für einen kleinen Salat mit Feta entschieden. Dazu gab es noch einen Korb mit Brot und eine Flasche Wasser. Viele finden Salat ja sehr langweilig und würden diesen maximal als Beilage essen. Ich selbst kann davon gar nicht genug bekommen, zumindest dann wenn ich selbst nicht schnippeln muss. Auch die Aussage “Salat ist Salat” kann ich nicht nachvollziehen. Erst letztens war ich in einem italienischen Imbiss und wurde hier mit einem nicht mehr ganz so frisch wirkendem Salat abgespeist. Genau das gab es im Ampelmann nicht. Super frisch und geschmacklich einfach nur genial. Ich habe keine Ahnung was es für ein Dressing dazu gab, aber geschmacklich habe ich schon lange keinen so leckeren Salat mehr gehabt. Preislich sicherlich keiner der günstigen Läden, aber im Rahmen des vertretbaren und gleichauf mit der umliegenden Konkurrents.

salat ampelmann

Wie ist die Bedienung?

Auf jeden Fall sehr Aufmerksam. So muss ich doch gleich zu Beginn irgend etwas auf englisch geäußert haben. Dieses ist bei mir mehr eine Macke als der tatsächliche Versuch mich in einer Fremdsprache zu artikulieren, denn so wirklich brauchbar sind meine Kenntnisse auf diesem Gebiet wohl nicht. Dennoch animierte es den Kellner gleich zu beginn zu klären, in welcher Sprache wir uns denn verständigen wollen. Davon abgesehen überzeugte der Kellner durchweg mit seiner freundlichen Art. Auch das Geschirr war nach wenigen Sekunden abgeräumt.

tresen ampelmann

innenbereich ampelmann

Fazit:

Gerade im Sommer eine super Location! Ein toller Ausblick mit einer zentralen Lage und genialen Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel und dennoch ein Ort an dem man sich ein bisschen Entspannen kann, weil es für diesen Bezirk relativ wenig Durchgangsverkehr gibt. Auch das probierte Essen und die Bedienung haben einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Nun muss ich mich definitiv noch vom Brunch überzeugen! Blöd das es nun wieder kälter wird, denn auch wenn der Innenbereich ganz gut aussieht, empfinde ich den Außenbereich als echtes Highlight dieser Location.

AMPELMANN Restaurant und Strandbar
Stadtbahnbogen 159/160 (in Berlin-Mitte am Monbijoupark)
10178 Berlin-Mitte

www.ampelmann-restaurant.de


wallpaper-1019588
Amtsgericht Nienburg: Turboquerulantin hat rechtsfeindliche Gesinnung offenkundig aufgegeben
wallpaper-1019588
Iberico Presa Bellota, Apfel, Kartoffel und Roggensauer
wallpaper-1019588
Gar nicht so schwer: ein Rezept für Baumkuchen
wallpaper-1019588
Bergsteigen: Gesunde Gelenke ein Leben lang
wallpaper-1019588
Seenotrettung in Antsiranana, Massentransport direkt nach Deutschland
wallpaper-1019588
Stone Washed • A Tribute to Sly Stone (Mixtape)
wallpaper-1019588
Leere Auslagen beim Kultwinzer Markus Schneider
wallpaper-1019588
Review: Cardcaptor Sakura Clear Card Vol. 1 [Blu-Ray]