Amors Helferlein

aircraft-429065_1280Liebe. Liebe kann vieles sein. Miteinander seine Lieblingssendung zu sehen. Verantwortung. Zu teilen – die schönsten und die schlimmsten Momente… oder auch nur sein Lieblingseis. Miteinander zu reden. Sich anzulächeln. Über sein Ego zu springen. Verständnis. Ein gemeinsamer Spaziergang durch die Nacht. Sich festzuhalten. Rücksicht. Ein Kuss aufs Aua und eine Tasse Tee gegen die Bauchschmerzen. Verbindlich. Miteinander zu lachen. Verzeihen. Nicht wegzulaufen.

….

Nie war es einfacher als heutzutage, einen Menschen auszutauschen. Oder zumindest sich von ihm zu trennen und fortan wieder als Single seinen eigenen Weg zu gehen. Nur noch selten sind äußere Umstände, wie finanzielle Abhängigkeit oder der Stand und Ruf in der Gesellschaft, gegeben oder Grund genug, um an einer Beziehung festzuhalten, obwohl man sie nicht mehr möchte.

Gott sei Dank! – kann ich da nur rufen. Nein, heutzutage bleibt man für gewöhnlich bei seinem Liebsten, weil…. wie es das Wort schon sagt… weil man ihn liebt.

http://www.purplesnaps.com/wp-content/uploads/Burning-Benches.mp3

Burning Benches – Morning Runner

Dennoch muss Liebe kein Garant für das Bestandhalten einer Partnerschaft sein. Liebe ist die Basis, kann aber allein und ohne Helferlein zwei Menschen nicht dauerhaft zusammen halten. Es braucht nahezu eine kleine Litanei an Helferlein, an weiteren Bausteinen für ein „auf immer und ewig“. Da kann Amor auch 100 seiner Liebespfeile mitten in die Herzen zweier Liebenden abfeuern – wenn nur ein relevanter Baustein im Beziehungsgerüst fehlt, hat er keine Chance.

Um alle fleißigen Helferlein von Amor zu erwähnen, reicht ein Snap bei Weitem nicht aus. 3 müssen für heute reichen  😉

Sorry

Ein simples, zweisilbiges Wort mit immenser Wirkung. Geize nicht damit, es tut auch nicht weh es zu sagen. Versprochen. Dieses Wort herauszubringen kann alles bedeuten und es notorisch zu verschlucken alles ruinieren.

Sag sorry, wenn du einen Fehler gemacht hast.

Sag sorry, wenn du deinen Liebsten grundlos angefaucht hast, obwohl deine miese Laune eigentlich deinem doofen Chef galt, der dich den ganzen Tag über schon mit seinem „ah, das muss auch noch heute erledigt werden“ genervt hat und du deshalb gestresst und übermüdet nach Hause gekommen bist.

Sag sorry, wenn du deinen Liebsten durch etwas sauer, enttäuscht oder traurig gemacht hast. Selbst wenn du dich davon überrascht fühlst und du es nicht sofort nachvollziehen kannst. Dein „sorry, das war nicht meine Absicht“ wird ihm signalisieren, dass es bei dir angekommen ist, was deine Worte oder dein Handeln in dem Moment bei ihm ausgelöst haben, du es ernst und annimmst, wie er sich dadurch gerade fühlt und du künftig achtsamer damit umgehen wirst bzw es wieder gut machst. Danach kannst du dich erklären oder die Situation ggf auflösen, sollte es sich um ein Missverständnis gehandelt haben.

Wohlgemerkt: danach. Schmeiße nicht mit Erklärungen um dich, bevor du nicht „sorry“ gesagt hast. Das vermittelt ihm im Zweifelsfall nur, dass du ihm seine Gefühle und Wahrnehmung abspenstig machen willst, seine Gedanken und Gefühle nicht ernst nimmst – schlimmstenfalls sogar erst mal ne Runde darüber diskutieren willst, inwiefern er überhaupt das Recht hat, sich gerade so zu fühlen – und Rechtfertigungen als Ersatz für ein „tut mir leid“ herhalten.

http://www.purplesnaps.com/wp-content/uploads/03-Baby-Can-I-Hold-You.m4a

Baby Can I Hold You – Tracy Chapman

Nicht weglaufen

Zu gehen wird immer leichter sein als zu bleiben. Aber gehen wird auch immer leichter sein als zurück zu kommen, darum überlege dir diesen Schritt gut.

Gehst du im Streit – und zwar länger als nur für einen Spaziergang oder nen Drink in ner dunklen Bar, um dein aufgeheiztes Gemüt abzukühlen und einen klaren Kopf zu bekommen… naja, mehr oder minder klar…. jenachdem, ob es bei einem Drink bleibt (und JA, das sollte es! Du willst ihm doch bei klaren Verstandes entgegentreten und ihm nicht vor die Füße kotzen^^) – trägt das nichts, und ich meine wirklich: NICHTS, zur Lösung des Konfliktes bei. Im Gegenteil: <<Streiten? Ja, aber richtig!>>

Gehst du, um zu gehen, „dann sei dir besser verdammt sicher, wenn du das tust, denn Schluss gemacht ist schnell und einfach, aber dieser Schritt wieder zurück genommen weit schwerer“. Ich weiß nicht, wie oft ich diesen Satz von meiner Mom gehört habe. Jedenfalls oft genug, dass er sich wie das Amen im Gebet bei mir einprägen konnte. Und damit hatte sie Recht. 3 der kleinen Helferlein von Liebe sind Vertrauen, Verbundenheit und Sicherheit. Hast du erst eine Beziehung beendet, hast du damit eine Bombe gezündet, die diese 3 Bausteine zunächst zum Einsturz gebracht hat. Und diese aus Schutt und Asche wieder zusammen zu setzen, bedarf es großer Handwerkskunst und Ausdauer.

http://www.purplesnaps.com/wp-content/uploads/Should-I-Stay-Or-Go-Now.mp3

Should I Stay Or Go Now – The Clash

Kämpfen

„Aus Versehen“ doch mal zu voreilig die Bombe gezündet? Ei ei ei. Puh, was soll ich dazu sagen? Fällt dann wohl unter die Kategorie „sehr dumm gelaufen😛  Na, aber jetzt im Ernst, kann es je zu spät dafür sein, letztlich doch noch das Richtige zu tun? Natürlich. Wenn du nur lange genug wartest, kann er schon längst über alle Berge sein, sich entliebt oder neu verliebt haben bis du zur Besinnung gekommen bist. Du kannst natürlich auch noch länger warten und darauf hoffen, dass seine neue Beziehung nicht ewig hält oder er ein 2. Mal wie durch einen Zufall in dein Leben tritt.

Aber das ist so eine verflixte Sache mit den Zufällen: man kann sich einfach nicht auf sie verlassen. Doch lass dich davon nicht entmutigen. Bevor du es nicht ernsthaft versucht hast, ist noch nicht aller Tage Abend!

Mein Rat?

1. Sei dir sicher, ob du diesen Menschen wirklich wieder zurück möchtest und vor allem warum. Was waren die Gründe, weshalb du zuvor die Beziehung beendet hast? Was hat sich daran geändert, dass sie für dich nun nicht mehr ausschlaggebend sind?

2. Erinnere dich daran, wie du damals das Ende der Beziehung verkündet hast und was danach zwischen euch passierte.

Lief alles… ich sage mal… „unproblematisch“ ab, ohne großes Drama und eventuell sogar im beiderseitigen Übereinkommen?

Gab es Streit und sind Worte gefallen, die womöglich Wunden hinterlassen haben und noch tief in deinem Ex-Liebsten sitzen mögen?

Oder hast du gar per Post-It, SMS oder öffentlichem Facebook-Post Schluss gemacht? (Ei ei ei. Wirklich SEHR dumm gelaufen und ich bin dezent dazu geneigt, dir den Preis für den größten Vollkoffer auf Erden zu überreichen und zu sagen: Viiiiiiieeeeeeel Glück bei deinem Vorhaben, ihn wieder zurück zu gewinnen – du wirst es brauchen! 😉 Aber ich will mich hier nicht als Justitia aufspielen, also zurück zum Thema, was kannst du tun…)

http://www.purplesnaps.com/wp-content/uploads/12-Zurück-Zu-Dir.mp3

Zurück zu dir – Söhne Mannheims

3. Überlege dir eine Strategie. Überlege gut, denn auch ein ernst gemeinter Versuch, ihn wieder für dich zu gewinnen, kann scheitern, wenn du ihn halbherzig oder nicht eurer Situation angepasst unternimmst.

Das heißt, gab es keine bösen Worte oder dergleichen, kannst du es vielleicht sogar schon mit einem Abendessen und einem offenen und ehrlichen Gespräch versuchen, in dem du ihm eröffnest, dass du ihn wieder zurück möchtest und die Gründe für das Ende keine unüberwindbaren Gründe mehr darstellen. Naja, zumindest für dich nicht.

Solltest du jedoch beispielsweise ein Post-It für dich gesprochen haben lassen, wird dies höchstwahrscheinlich nicht ausreichen und dein Ex-Liebster fühlt sich bestenfalls nur verkackeiert, steht wutentbrannt auf und geht. Doch schlimmstenfalls ist er zu keinem weiteren Treffen mit dir bereit und du hast es erneut und diesmal vielleicht für immer versaut.

Also überlege gut und dann: Kämpfe wie ein Löwe! – Wähle die richtigen Worte, unterstreiche sie mit Taten, handfesten Beweisen, sei verbindlich, gib ihm einen Grund, um dir glauben zu können, dass du es todernst meinst. Um damit beginnen zu können, Vertrauen, Verbundenheit und Sicherheit aus Schutt und Asche und mit feinster, ausdauernder Handwerkskunst wieder zusammen zu flicken.

An dieser Stelle ist kein Platz für übermäßigen Stolz und ein zu groß geratenes Ego – außer, du möchtest mit diesen beiden alt und glücklich werden.

Ist dir das gelungen, dann halte ihn in Zukunft so fest du kannst.

Nichts ist wichtiger, wirklicher und unersetzbarer als aufrichtige Liebe

und ein Mensch, mit dem du diese teilst.

http://www.purplesnaps.com/wp-content/uploads/01-Nothings-Real-But-Love.m4a

Nothing’s Real But Love – Rebecca Ferguson


wallpaper-1019588
Zeit für eine neue Diva
wallpaper-1019588
Prähistorische Übersetzungslücken
wallpaper-1019588
Tanzende Monsterbeschwörung auf abegelegenen Gefängnisinseln
wallpaper-1019588
Weihnachtstradition im Markgräflerland: Linzertorte
wallpaper-1019588
65 Kilometer Downhill auf der Yungas Street (Death Road Bolivien)
wallpaper-1019588
Dachkonstruktion Flachdach
wallpaper-1019588
Was Kostet ein neues Dach
wallpaper-1019588
NEWS: Duncan Laurence veröffentlicht Akustik-Version von “Arcade”