Ameisenkuchen [Gugelhupf]

Ameisenkuchen [Gugelhupf]
Momentan steh' ich's mir total auf Gebackenes mit Eierlikör. Und nicht zur Osterzeit, nein, generell das ganze Jahr über. Ich finde, dass Eierlikör Kuchen oder Gugelhupf einen eigenen Geschmacken gibt. In der letzten Zeit habe ich bereits das eine oder andere mit Eierlikör gebacken. Da wäre der wirklich tolle Eierlikör-Kirsch Gugelhupf oder die Apfeltorte mit Pudding-Eierlikör Guss, die es zur Ostersonntags-Jause gab. Heute bin ich ein Wiederholungstäter und verrtate euch das Rezept von diesem Ameisenkuchen, der eigentlich ein Gugelhupf sein will. So schnell ich nicht schaun konnte war das Meiste vom Kuchen schon wieder weg, weshalb ich euch nur mehr Fotos von einem Gugelhupfstück zeigen kann, anstelle des ganzen Gugelhupfs, denn da war ich mit dem Fotosgraphieren nicht schnell genug.
Ameisenkuchen [Gugelhupf]

Zutaten für 1 großen Gugelhupf Zubereitung


250 g Butter
250 g Zucker
1 P. Vanillezucker
1/4 P. Backpulver
4 Dotter
250 g Mehl
40 g Schokostreusel
125 ml Eierlikör
4 Eiweiß
Butter, Zucker, Vanillezucker und Dotter schaumig rühren. Schokostreusel mit Mehl vermengen und einrühren. Eiklar zu steifen Schnee schlagen und in die Masse unterheben. 
In eine befettete Form füllen und imBackofen bei 175° ca. 90 Minuten backen.


/// bloglovin /// facebook /// Instagram ///

wallpaper-1019588
Am Ende zählt nur die Familie
wallpaper-1019588
Portugal: Luftwaffe rettet deutschen Kreuzfahrer
wallpaper-1019588
Snackbar Conquista will auch deutsche Kunden erobern
wallpaper-1019588
Captian Marvel
wallpaper-1019588
Wassertemperatur Korsika: Aktuelle Wassertemperaturen für Korsika (Frankreich) im Mittelmeer
wallpaper-1019588
One Piece: 470 Millionen Manga-Exemplare sind im Umlauf
wallpaper-1019588
Tower of God: Episodenanzahl bekannt
wallpaper-1019588
[Comic] Superman – Action Comics [2]