Amazon Prime Instant Video auf dem Raspberry Pi nutzen

Bislang war es nicht möglich die verschiedenen Video on Demand Dienst an seinem Raspberry Pi zu nutzen da aus Lizenzrechtlichen gründen oft Software vorausgesetzt wurde die schlichtweg für den Raspberry Pi bzw. ARM-Architektur nicht verfügbar war, mittlerweile besteht jedoch die Möglichkeit via Kodi (früher XBMC) ein AddOn zu verwenden das den Zugang zum VoD Dienst von Amazon ermöglicht.

Wer bereits ein Amazon Prime Konto hat wird sicherlich längst festgestellt haben das in der Prime Mitgliedschaft mittlerweile auch der Amazon eigene Prime Instant Video Dienst enthalten ist, wer noch kein Prime Mitglied ist kann den VoD Dienst 30 Tage kostenlos testen.

Prime Instat Video auf dem Raspberry Pi 2 mit OpenELEC

Mittlerweile kann Kodi zwar problemlos am Raspberry Pi 2 mit dem Standard Betriebssystem Raspbian selbst kompiliert und eingerichtet werden, an dieser Stelle verwende ich aber lieber das für den RasPi optimierte Media Center Betriebssystem OpenELEC mit Kodi Verion 14.2, das ist schnell und unkompliziert eingerichtet. Hier ein Tutorial zur Einrichtung und Fazit von OpenELEC auf dem RasPi 2.

Vorbereitungen

Wichtig ist das eure OpenELEC Installation wie beschrieben mit eurem Heimnetzwerk verbunden ist und SSH aktiviert wurde, das Login funktioniert mit dem Benutzer root und dem Passwort openelec

Das Amazon-Prime-Instant-Video-Addon für Kodi befindet sich noch im Beta Stadium und ist daher noch nicht über das Addon Repository von XBCM/Kodi installierbar. Daher müssen wir manuell ein neues Repository, welches es uns ermöglicht das Addon zu installieren, zu Kodi hinzufügen. Dazu ladet wir uns die Konfigurationsdatei für das Repository repository.addonscriptorde-beta.zip auf unseren Rechner.

Repository hinzufügen

Jetzt müssen wir die Datei repository.addonscriptorde-beta.zip an unseren Raspberry Pi übertragen, ich erledige das, da ich einen Windows Rechner habe, mit WinSCP. Nach dem Start von WinSCP legt ihr eine neue Verbindung an, ich habe als Hostnamen openelec angegeben, das ist der standard Computername einer OpenELEC installation. Als Benutzer und Passwort verwenden wir root und openelec. Klappt bei euch die Verbindung nicht müsst ihr die IP-Adresse angeben, diese findet ihr in der Oberfläche von Kodi unter Optionen > Systeminfo > Netzwerk.

Amazon Prime Instant Video auf dem Raspberry Pi nutzen

Nach einem Klick auf Login bestätigt die Rückfrage zum SSH-Schlüssel mit Yes. Jetzt seht ihr das Dateisystem eures Raspberry Pi in einer klassischen Explorer Ansicht, links befindet sich die Festplatte eures Rechners und rechts die SD-Karte des Raspberry Pi. Wir schieben nun die Datei repository.addonscriptorde-beta.zip von unserem Rechner, bei mir liegt diese nach dem Download unter "C:\Users\<EuerBenutzer>\Desktop\repository.addonscriptorde-beta.zip" auf den Raspberry Pi nach "/storage ".

Amazon Prime Instant Video auf dem Raspberry Pi nutzen

Die Einrichtung des AddOn könnt ihr nun direkt am Raspberry Pi erledigen, ich habe hierzu eine Media Center Tastatur angeschlossen, es funktioniert aber natürlich auch mit einer passenden Fernbedinung oder USB-Tastatur.

Navigiert in der Oberfläche von Kodi zum Menüpunkt Optionen > Einstellungen > Addons > Aus ZIP-Datei installieren.

Amazon Prime Instant Video auf dem Raspberry Pi nutzen

Wählt dann über " Root Dateisystem" aus dem Verzeichnis " Storage " die Zip-Datei aus und bestätigt mit OK.

Amazon Prime Instant Video auf dem Raspberry Pi nutzen

Anschließend geht ihr über Optionen > Einstellungen > Addons > Weitere Addons > AddonScriptorDE's Testing Repo > Video Addons > Amazon Prime Instant Video zum neuen Addon und installiert dieses.

Amazon Prime Instant Video auf dem Raspberry Pi nutzen

Geht dann direkt auf Konfigurieren und passt die Einstellungen des Addon an, ihr müst DE als Seitenversion auswählen, ich verwende die 720p Variante da meine Leitung nicht sehr schnell ist, ihr könnt aber ohne Probleme auch die Bildrate mit [email protected] verwenden.

Amazon Prime Instant Video auf dem Raspberry Pi nutzen

WICHTIG! Im Standard werden die Streams des VoD Dienstes für Microsoft Silverlight aufbereitet, leider gibt es Sivlerlight nicht für den RasPi daher müsst ihr in eurem Amazon Konto die Methode für die Streams auf Flash umstellen. Logt euch zum Umstellen in die Einstellungen eures Kontos ein. Stellt dort auf den Adobe Flash Player um!

Amazon Prime Instant Video auf dem Raspberry Pi nutzen

Dann könnt ihr via Kodi über Videos > Addons > Amazon Prime Instant Video nach Eingabe eurer Login Daten Filme auf eurem Raspberry Pi genießen.

Amazon Prime Instant Video auf dem Raspberry Pi nutzen

Viel Spaß!


wallpaper-1019588
Fußball-EM: Letzte Chance Portugal
wallpaper-1019588
Thanksgiving Mandala
wallpaper-1019588
Softbank zeigt mit Leitz Phone 1 das erste Leica-Smartphone
wallpaper-1019588
[Comic] Suicide Squad [2]