AMA-Food Blog Award 2016: Die Gewinner stehen fest

Wien (Culinarius/AMA) – Seit 2011 richtet die AMA den mit insgesamt 8.000 Euro dotierten AMA Food Blog AWARD aus, der in der rasant wachsenden Szene längst zum jährlichen Höhepunkt für Food Blogs, Leser und Fans geworden ist. Beim fünften AMA Food Blog AWARD in Folge gab es heuer 473 Einreichungen in fünf Kategorien. Mit der Teilnahme von insgesamt 221 Food Blogs ist der Food Blog Award die mit Abstand erfolgreichste und anerkannteste Auszeichnung im deutschsprachigen Raum.

Food Blog des Jahres geht an „KRAUTKOPF“
Vegetarisch kochen und genießen stehen bei den beiden Fotografen Susan Probst (29) und
Yannic Schon (33) aus Berlin im Vordergrund. Mit ihren abwechslungsreichen Rezepten,
saisonalen Zutaten und Einflüssen aus der ganzen Welt entführen sie ihre Fans in unberührte
kulinarische Zauberwelten und begeistern mit kreativen Rezepten die einfach nachzukochen
sind.

Bester Food Blog AUSTRIA geht an „Cooking Catrin“
Die Wahlkärntnerin Catrin Neumayer (29) versteht es, österreichische Heimatküche fesch und
modern zu interpretieren und nimmt ihre Fans täglich mit auf faszinierende Entdeckungsreisen
durch ihre Kochtöpfe. Sie überrascht mit neuen Interpretationen österreichischer Klassiker. Die
Bilder auf ihrem Food Blog stammen von Lebensgefährten Carletto Ferrari.

Bestes Rezept NOSE to TAIL an „When Anna Cooks“
Die neue Kategorie „Nose to Tail“ war eine große Herausforderung, die die in Wien lebende Anna Bozecski (25 Jahre) auf ihrem Blog WhenAnnaCooks mit den selbstgemachten Enten- Würsten am Besten umgesetzt hat. Eine Ente, eine Stunde, eine Gewinnerin!

Bestes Rezept Backen für „Individualisten“
Die ausgebildete Trainerin und Ernährungscoach Eva Schwaighofer (30 Jahre) aus Salzburg
überzeugt mit ihrem Rezept der Süßkartoffel-Brownies auf ihrem Food Blog Individualisten. Die
Anders-Esserin verzichtet für ihre Blogbeiträge auf Zucker, nicht jedoch auf Genuss.

Bester Food Blog auf Instagram für „Kitchenstory“
Instagram hat sich für Food Blogger als wichtiges Medium zur Verbreitung und Ankündigung von
Inhalten entwickelt. Der beste Auftritt ist nach Meinung der Jury dem Salzburger Blogger-Duo
Carolina Auer (26 Jahre) und Carina Grissemann (28 Jahre) von Kitchenstory gelungen.

Bestes Food Video für „Food People Places“
Kochvideos erleben derzeit einen Hype. Die Berliner Blogger Food People Places fesseln mit
ihrem Food Video „14 Ways to transform a Potato“ und inszenieren mit klassisch dramatischer
Musikbegleitung in nur drei Minuten 14 unterschiedliche Zubereitungsarten von Erdäpfeln. Der
Clip von Simon Ruschmeyer (36 Jahre) und Moritz Dirks (34 Jahre) wurde auf You-Tube mehr als
330.000 angeklickt.

Helmut Lackner, für den Bereich „Neue Medien“ bei der AMA-Marketing verantwortlich: „Mit dem Award sagen wir DANKESCHÖN für diese Leidenschaft und das Engagement, mit der Food Blogger ihre Freude über den Umgang mit frischen Lebensmitteln und das Selberkochen mit ihren Leser teilen. Wie bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.“

Fotocredit: Shutterstock


wallpaper-1019588
Was empfängt der Raspberry Pi im Moment über Dump1090 SDR?
wallpaper-1019588
[Rezension] Tom & Malou #2 - Liebe Backstage
wallpaper-1019588
"Suspiria" [I, USA 2018]
wallpaper-1019588
Das CO2-Ziel 2020 wird wohl verfehlt
wallpaper-1019588
Eddys neuer Wander-Blog?
wallpaper-1019588
Notre Dame und der geheiligte Schwindel
wallpaper-1019588
Alarmstufe GELB für die Balearen
wallpaper-1019588
MARVEL Battle Lines bereitet sich auf das Endgame vor