Am 21. Juni ist nicht nur der längste Tag des Jahres oder Tag des schwedischen Mitsommerfestes sondern auch der Tag des Schlafes!

Also: Wie gut schläfst du?

Dein Schlafcheck:

  • abends lange wach liegen
  • immer wieder im Schlaf aufschrecken
  • sich gerädert fühlen, trotz einiger Stunden Schlaf
  • Müdigkeit am Tag, da der Schlaf nicht erquicklich war

Kaum zu glauben, aber auch hier hilft eine Ernährungsumstellung, um die Schlafsignale im Gehirn zu verstärken – und um dadurch besser zu schlafen.

 

Das Hormon Melatonin ist dafür verantwortlich, dass wir müde werden.  Es wird verstärkt in der Dunkelheit produziert, deswegen ist seine Konzentration abends in der Regel höher. Und wir werden automatisch müder. Für die Herstellung von Melatonin braucht der Körper das Hormon Serotonin.
Das bedeutet: Eine Stunde vor dem Zubettgehen nimmst du Nahrungsmittel zu dir, die reichlich Serotonin enthalten. Daraus produziert der Körper das Schlafhormon Melatonin.

Her mit dem Hormon Melatonin!  Melatoninanregende Nahrungsmitteln sind: Bananen, Nüsse, Vollkorn-Teigwaren und Pellkartoffel;

Melatonin als Nahrungsergänzung oder doch lieber über echte Nahrungsmittel zuführen?

Melatonin kann dem Körper auch von außen zugeführt werden. Melatoninpräparate versprechen  oftmals phantastische Wirkungen: Sie sollen beispielsweise das Leben verlängern (Anti-Aging-Effekt), Fett verbrennen und freie Radikale einfangen. Zudem könnten die  Melatoninpräparate gegen zahlreiche Krankheiten wirksam sein, wie etwa gegen Alzheimer, Krebs, Aids, allerdings ist dies noch nicht hinreichend wissenschaftlich untermauert.

Kurze Zeit eingenommen,  wie z. B. gegen Jetlag gilt Melatonin als sicher. In Ländern wie den USA werden zahlreiche Nahrungsergänzungsmittel mit Melatonin angeboten. In Europa sind solche nicht zulässig; allerdings werden entsprechende Präparate hierzulande oftmals über das Internet bestellt. Im Gegensatz zu Arzneimitteln, die gesetzlich vorgeschriebenen, strengen Prüfungen unterzogen werden, sind Nahrungsergänzungsmittel kaum kontrolliert. Welche Produkte beispielsweise qualitativ gut oder aber gefährlich sind, ist selbst für Fachleute schwer festzustellen.

Mittlerweile werden auch Kosmetika mit Melatonin angeboten. Experten haben aber erhebliche Bedenken gegen deren Verwendung. Denn Melatonin könnte über die Haut ins Blut gelangen und beispielsweise die weibliche und männliche Fruchtbarkeit beeinflussen.

Im Internet werden oftmals illegal Melatonin-Präparate ohne Rezept angeboten. Falls du von einem solchen Angebot Gebrauch machst, bedenke:

  • Die gelieferten Tabletten können eine Fälschung sein.
  • Du hast keinerlei Haftungsansprüche bei Schäden.
  • Das Paket kann vom Zoll beschlagnahmt werden und du gehst leer aus.

Also dann doch lieber eine Banane oder ein paar Nüsse als Betthupferl!


wallpaper-1019588
Beste Pferdespiele für PC
wallpaper-1019588
Kemono Jihen: Neues Visual zum TV-Anime veröffentlicht
wallpaper-1019588
[Manga] Perfect World [5]
wallpaper-1019588
Moriarty the Patriot: Neues Visual veröffentlicht